kidsgo auf Facebook
Startseite Startseite  > Themen & Trends  > Schwangerschaft & Geburt  > Schwanger sein  > Schwanger fliegen: gibt es ein Risiko?

Schwanger Fliegen? Mit ein wenig Bedacht kein Problem!

Schwanger Fliegen? Tipps zum Fliegen in der Schwangerschaft
Bild: aidasonne - Fotolia.de
Bald ist die Zeit zu zweit vorbei und der Nachwuchs ist da. Dann sind Urlaub und Reisen erst mal schwieriger, gerade per Flugzeug. Daher wollen viele Paare vor der Geburt noch ein Mal in trauter Zweisamkeit verreisen und vielleicht im sonnigen Süden etwas Entspannung finden und Kraft für das Kommende tanken.



Aktualisiert am 18. 12. 2013 von Christoph Bock

Viele Schwangere sind sich unsicher, ob das Fliegen ungefährlich für das ungeborene Kind ist. Expertenmeinungen reichen dabei von völliger Unbedenklichkeit bis hin zu größtmöglichem Risiko. Grundsätzlich spricht nichts gegen eine Flugreise. Wichtig bei der Entscheidung für oder wider das Fliegen in der Schwangerschaft ist vor allem der allgemeine Gesundheitszustand der werdenden Mutter. Es gibt nämlich einige Einschränkungen, die das Transportmittel Flugzeug für Schwangere mit sich bringt und die es zu berücksichtigen gilt.

Wann darf ich schwanger fliegen?

Die wichtigste Voraussetzung, um bedenkenlos schwanger fliegen zu können, liegt in der Schwangerschaft selbst: Diese sollte komplikationsfrei und normal verlaufen, dann sind auch die größeren körperlichen Belastungen etwa beim Start und der Landung gut zu verkraften. Wenn die Schwangere zu Früh- oder Fehlgeburten neigt oder an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leidet, muss in jedem Fall ein Arzt um Rat gefragt werden. Gleiches gilt für Frauen, die rauchen oder an Blutarmut leiden. Natürlich sollten auch bei akuter Flugangst ärztlicher Rat eingeholt werden.

In welchen Monaten darf ich als Schwangere fliegen?

Die meisten Ärzte empfehlen das zweite Trimester für Flugreisen. In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft sollte auf das Fliegen hingegen verzichtet werden. Der Embryo befindet sich dabei noch in einer sensiblen Entwicklungsphase und ist entsprechend empfindlich. Für das letzte Schwangerschaftsdrittel gibt es keine allgemeinen Empfehlungen. Hier entscheidet vor allem der Allgemeinzustand der Schwangeren. Bei Zweifeln an der eigenen Flugfähigkeit oder bestehenden Beschwerden ist der Gang zum Arzt sehr empfehlenswert.

Brauche ich für Flugreisen in der Schwangerschaft ein Attest?

Ein ärztliches Attest verlangen die meisten Fluglinien erst dann, wenn der errechnete Entbindungstermin nur noch 8 Wochen entfernt ist. Mit einem solchen Attest kann die Frau dann aber ohne Einschränkungen schwanger fliegen. Auch wenn bisher alle Babys, die in einem Jet der Lufthansa entbunden wurden, gesund und munter waren, sollte in den letzten Wochen der Schwangerschaft aufs Fliegen verzichtet werden. Das Risiko für Fehl- und Frühgeburten steigt in diesem Zeitraum erheblich an.
Teil 1

Wann dürfen Schwangere fliegen?

In welchen Schwangerschaftsmonaten ist eine Flugreise unbedenklich?

Teil 2

Welche Flugzeit ist möglich?

Gibt es ein Strahlenbelastungsrisiko?

Kommentar zu diesem Thema schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:

Kommentare von Lesern:

 
Anigona aus Köln :
17.10.2014 10:27
Was ist wenn mann in der3 bzw 5 sw ist und trotsdem fliegt ? Weil mann achon Gebucht hat ?
susan,Hamburg:
27.08.2012 11:23
aus meiner Erfahrung ist viel besser das man in der Schwangerschaft auf Fliegen vermeiden. Ich habe in der erste Schwangerschaftswochen 6 stunden Flug gehabt und danach ab und zu Blutung und am Ende baby war in der 32 ssw als Fruhgeborene geboren. Damals hatte nicht gewusst das ich Schwanger war! zum Glück ist das kind gesund:)
nadine , münchen :
02.06.2012 11:03
ja lisa du hast recht, ich bin jetzt auch schwanger und zur zeit in afrika/ghana und jeder sagt es wäre besser nach münchen zu kommen um zu entbinden... also da geht kein auto oder zug oder oder
lisa,münchen:
03.05.2012 17:07
angst habe ich auch davor zufliegen. aber ich denke ich werde einfach auf meinen frauerarzt vertrauen.
lisa,münchen:
03.05.2012 17:05
leider sind manche,wie ich auch dazu gezwungen in der schwangerschaft zufliegen. manchmal kommt eine schwangerschaft sehr unerwartet und zurzeit bin ich nunmal auf dem falschen kontinent.
:
22.03.2012 07:56
Ich zweimal in der ss geflogen einmal in der achten Wochen und einmal In der 30 Woche!! Man ist nur schwanger und kein rohes Ei!! Eigentlich darf man Dann garnix in der Schwangerschaft...am besten nicht schminken, keine Haare Farben, keine Nagellack usw....man kann's auch übertreiben!!!
Tine, Heidenheim:
02.03.2012 10:35
Ich finde, dass Frauen das Leben Ihres Ungeborenen nicht unnötig gefährden sollten und nicht fliegen sollten! Wer sich, sein Kind und das Leben liebt kann liebevoll verzichten ohne Groll. :-) Kinder sind kostbar!
OHG furtwangen:
22.09.2010 12:01
Thema in der schule :D
passt auf es geht um ein menschenleben
zur Druckansicht


Teil 1

Wann dürfen Schwangere fliegen?

In welchen Schwangerschaftsmonaten ist eine Flugreise unbedenklich?

Teil 2

Welche Flugzeit ist möglich?

Gibt es ein Strahlenbelastungsrisiko?

Anzeige
Fläschchen zu heiß?



Was tun, damit das hungrige Baby nicht lange warten muss?
Wir sagen Ihnen, wie Sie die Flasche im Handumdrehen auf Trinktemperatur bekommen!

Schwanger fliegen - Tipps für einen entspannten Flug

Bereite dich ruhig und gewissenhaft auf deine Reise vor. Wichtig ist ausgeruht in den Urlaub zu starten. Dies verhindert Stress am Reisetag und macht dich weniger anfällig für die Reisekrankheit.

Informieren deine Fluggesellschaft rechtzeitig, dass du schwanger fliegen wirst. Dies ist besonders wichtig, wenn du noch in den letzten Schwangerschaftswochen fliegen möchtest.

Bitte deine Fluggesellschaft um einen Platz vor dem Notausgang oder zumindest am Gang. Dort kannst du die Beine lang machen, dich strecken und die Muskeln in den Beinen beschäftigen. Zudem sitzt du nicht so eingeengt.

Auch wenn sie nicht besonders schön sind, sind Thrombosestrümpfe beim Fliegen zu empfehlen. Die Gefahr von Blutgerinnseln in den Beinen reduziert sich.

Wenn du das Bedürfnis danach hast, nutze jede Gelegenheit, um aufzustehen und herumzulaufen. Spätestens wenn die Stewardessen das Essen servieren oder Turbulenzen drohen, musst du wieder zurück auf deinen Platz.

Trinke viel während des Fluges, dass verbessert dein Allgemeinbefinden und begünstigt die Blutzirkulation.

Wenn möglich, fliege nachts. Die Zeit vergeht bei längeren Flügen schlafend schneller. Zudem vermeiden Schwangere Übelkeit, wenn sie beim Fliegen nachts den Horizont nicht erkennen können.

Mehr auf kidsgo.de

Halbzeit!
Lichtblick im Schwangerschafts-Marathon

Wanted: Supermama!
Wie ich als Mutter sein möchte

Wie wunderbar!
Die schönste Zeit der Schwangerschaft

Angebote für Schwangere

Angebote für Schwangere in deiner Nähe

Geburtsvorbereiterinnen in deiner Nähe

Hebammen in deiner Nähe
zur Druckansicht


Probleme beim Einloggen?


Sie können sich nicht bei kidsgo.de einloggen? Bitte versuchen Sie Folgendes:

> Stimmen Benutzername und Passwort?

Kontrollieren Sie, ob Sie Tippfehler bei der Eingabe machen. Am besten geht das, wenn Sie die Angaben aus der Original-eMail direkt in die Felder kopieren.

> Verwenden Sie die aktuellen Zugangsdaten?

Hier können Sie Ihre Zugangsdaten neu anfordern

> RegioBanner LogIn:

Hier kommen Sie zur RegioBanner Verwaltung

> Wenn Sie immer noch nicht weiterkommen:

Wir helfen gern! Bitte senden Sie dazu

an willkommen|at|kidsgo.de. Wir melden uns in der Regel binnen 24 Stunden bei Ihnen.

Herzliche Grüße vom kidsgo Team!