MENU

3. Göttinger Lauf gegen Krebs

In diesem Artikel:

GÖTTINGEN. Großes Familien-Charity-Laufereignis. Jede Runde zählt: 1 Euro Spende pro Runde für ambulante „Breast and Cancer Care Nurse“. Schirmherrin ist die Vizepräsidentin des Niedersächsischen Landtages Dr. Gabriele Andretta. Samstag, 20. Mai 2017, 11 bis 16 Uhr, Sportgelände des Hochschulsports der Universität Göttingen, Sprangerweg 2.

Zum dritten Mal findet in Göttingen das große Charity-Laufereignis für alle Bürgerinnen und Bürger statt: LAUFEN FÜRS LEBEN, der 3. Göttinger Lauf gegen Krebs. Veranstalter sind Horizonte Göttingen e.V., Verein zur Unterstützung brust- krebskranker Frauen, und das UniversitätsKrebszentrum der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Beide laden ein für Samstag, 20. Mai 2017, von 11 bis 16 Uhr auf das Sportgelände der Universität Göttingen im Sprangerweg 2.
Alle, die Spaß an Bewegung und am Laufen haben, können dort ihre Runden dre- hen: Ältere und junge Menschen, Gelegenheitsläufer und Profisportler, Untrainierte und Fitte. Eine Laufrunde beträgt etwa 800 Meter. Es wird kein Startgeld erhoben, trotzdem kann jeder jede Summe spenden, die er will. Schon der erste Wohltätig- keitslauf im Jahr 2013 war ein großer Erfolg: Rund 3.000 Läuferinnen und Läufer liefen 17.480 Runden, eins zu eins in Euro umgesetzt und später durch die Schüle- rinnen und Schüler der Hölty-Schule noch auf die Spendensumme von 20.000 Euro aufgestockt. Beim zweiten Göttinger Lauf gegen Krebs im Jahr 2015 in der großen „Hitze-Schlacht“ kamen über 13.000 Runden und damit auch Spenden-Euros zusammen.
Für dieses Jahr 2017 haben sich die Veranstalter wieder ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: 20.000 Runden sollen es werden! Der erlaufene Betrag wird für die Fortführung der Stelle der ambulanten „Breast and Cancer Care Nurse“ eingesetzt.
LAUFEN FÜRS LEBEN 3. Göttinger Lauf gegen Krebs Samstag, 20. Mai 2017, 11 bis 16 Uhr Sportgelände des Hochschulsports der Universität Göttingen Sprangerweg 2 in Göttingen.

www.goettinger-lauf-gegen-krebs.de
www.horizonte-goettingen.de
www.ccc.med.uni-goettingen.de

Foto: umg

Diese Seite bewerten: