MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, Qeridoo und Thule.
21. Woche

Der 5-Monats-Hase

Und wieder geht eine muckelig warme Woche zu Ende.

Hallo ihr Lieben,

heute ist ein Tag wo ich nicht sagen musste, es ist soooo heiß. Es war heute mit 26 Grad echt angenehm. Der Hase verlagert seine Nahrungsaufnahme einfach in die Nacht hinein und schläft aktuell dafür den ganzen Tag. Naja gut, so sind wir halt nachts alle 45 Minuten wach. Hau mich dafür morgens, nachdem ich die Pferde gefüttert hab, nochmal mit den beiden Mäusen hin, den Mittagsschlaf der beiden nutze ich ja auch schon für die Stallarbeit und komplett auf Schlaf verzichten, kann ich nicht. (Hab es mal probiert)

Mittwoch ist unser Fohlen mit einer vermutlichen Lungenentzündung in die Klinik gekommen. Da ging hier alles so drunter und drüber, ich saß um 15 Uhr hier und habe mir echt gedacht, was genau, hast du heute eigentlich schon gemacht, außer eine Standleitung zum Tierarzt und in die Tierklinik zu haben. Das sind dann auch so Tage, wo die Kids echt zu kurz kommen. Dienstag kommt unser Junghengst noch in die Klinik, der Gute darf sich von seiner Männlichkeit trennen. Das Wetter passt sich da ja auch an, es wird mit 25 Grad etwas kühler.

Ende August wollen wir vielleicht doch noch 2-3 Nächte in den Urlaub. Es ist für den Großen am Strand einfach so schön. Er ist ja einfach eine Wasserratte. Wir waren immer gerne in Cuxhaven, da haben wir mittlerweile schon fast alles gesehen und 2-3 Nächte reichen dann auch. Man hat mal was anderes gesehen und am Meer etwas abschalten können. Mal nicht morgens um 6.30 Uhr im Stall stehen. Wir gucken mal nach einer halbwegs günstigen Unterkunft, da oben ist ja noch volle Saison. Möchte mir ja ehrlich gesagt da oben auch mal 2,5 Stunden Auszeit gönnen und einen Ausritt durchs Watt machen. Der Traum eines jeden Reiters, im Galopp durchs Watt fegen.

Der 3 Zahn-Hase, will es aktuell aber wissen und ist wohl in ein Tagen mit dem Zahnen durch. Nun kam oben noch ein zentraler Schneidezahn und links daneben schimmert auch schon einer durch (allerdings soll der ja erst nach dem anderen zentralen Schneidezahn kommen). Bald sind scheinbar alle da. Wir putzen auch schon fleißig die kleinen Beißerchen, natürlich nur mit Wasser, aber Gewöhnung ist alles. Nun ist er 5 Monate alt und zeigt an unserem Essen noch so gar kein Interesse. Aber er nimmt auch so noch super zu und ehrlich gesagt, glaube ich diesen Humbug von wegen, dass die Kinder keinen Eisen mehr haben mit 6 Monaten eh nicht. Der Große hat erst mit 11 Monaten gegessen (und auch jetzt isst er nur so viel, dass er nicht verhungert). Der Große wiegt keine 11 kg mit 2,5 Jahren. Ich mache mir da dann beim Hasen auch noch keine Gedanken. Er wird mir schon zeigen, wenn er reif genug für Beikost ist und wenn das nicht mit 6 Monaten ist, dann eben mit 7 oder 8 Monaten. Ich zwinge keins von meinen Kindern zum Essen, dass führt nur zu ungesundem Essverhalten oder Essstörungen. Ich bin auch niemand, der ein weinendes Kind mit Süßigkeiten oder sonstigem Essen tröstet. Sehe immer so viele Eltern, Kind weint, zack Keks rein.

Meine Mama hatte Geburtstag und da waren wir gestern und sind ein wenig im Centro bummeln gegangen. Auf dem Rückweg sind wir bei bestem Ruhrpottwetter noch über die Cranger Kirmes. Beide Kiddies haben das bravourös gemeistert und weder geweint noch rumgenörgelt. Der Große liebt ja seine Schokofrüchte. Da darf er sich dann auch immer mal einen Spieß mit mir teilen. Wobei ich mittlerweile immer weniger abbekomme und ein Erdbeerspieß war auch eine willkommene Abkühlung. Ich muss aber sagen, ich war froh, als ich wieder zu Hause war. Solche Tage sind einfach echt anstrengend. Heute waren wir noch auf der Landesgartenschau bei uns in der Gegend. Die haben so tolle Sachen für Kinder und eine riesige Rutsche, wo der Große (wenn es nach ihm gegangen wäre alleine) mit mir rutschen konnte. Die Rutsche ist in etwa so hoch wie ein Haus und die Treppe alleine ist für ihn auch noch zu steil, daher darf er da nur mit mir rutschen. Fand er aber trotzdem lustig.

Langsam wird es bei uns der Wohnung kälter und sammel gleich mal die Kinder ein und packe die ins Bett.

Ich wünsche euch einen angenehme Woche,

Liebste Grüße,

Eure

Sina

*******************************************************************
kidsgo Tipp:

Willst du einen Sportbuggy und dann noch viele andere tolle Preise
gewinnen? Erwartest du auch bald dein Baby? Dann mach mit beim
Baby-Shower-Gewinnspiel!

Hier gibt‘s Tipps und Ideen für deine Baby-Shower-Party: Anregungen für
Geschenke, Spiele, Einladungen und mehr. Und hier kannst du dich für den
kidsgo Baby-Shower bewerben! Denn mit etwas Glück bist du die Frau, die alle
Produkte bekommt!

Beim Baby-Shower mitmachen

Dir alles Gute,

Anke (kidsgo-Tagebuch-Betreuerin)

*******************************************************************



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 21. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:



In diesem Beitrag geht's um:

5 Monate, Sommer 2018, Zähne