MENU

Babyfreundliche Apotheke: Gute Adresse

In diesem Artikel:

Babyfreundliche Apotheke: Gute Adresse MÜNCHEN. Die Pharao Apotheke im Fritz-Meyer-Weg 55 ist eine von drei Münchener Apotheken, die als Babyfreundliche Apotheke zertifiziert ist. Geschulte Mitarbeiterinnen beraten Schwangere, Stillende und junge Eltern kompetent und vermitteln an die richtigen Fachleute wie Ärzte Stillberaterinnen oder Hebammen. Außerdem bieten Babyfreundliche Apotheken ein Produktsortiment an, das auf die Bedürfnisse von Mama und Baby zugeschnitten ist. Damit ist die Pharao Apotheke eine wichtige Anlaufstelle für Gesundheitsfragen rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit Baby.

Das Konzept der Babyfreundlichen Apotheke lässt sich kurz so beschreiben: Die "Babyfreundliche Apotheke" versteht sich als zielgruppenorientiertes Unternehmenskonzept, vergleichbar mit dem der Babyfreundlichen Krankenhäuser. Wie diese fördert es die Umsetzung des von der WHO herausgegebenen „Internationalen Kodex zur Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten“. Das Konzept vereint vier Aspekte: 1. Die Gesundheitsprävention von Schwangere, Stillende und dem Baby auf Basis einer auf ihre Bedürfnisse und die individuelle Situation abgestimmte, fachkundigen Beratung sowie ein entsprechendes Produktsortiment, 2. die intensive Kooperation mit Netzwerkpartnern, wie Hebammen, Stillberaterinnen und Ärzten, um eine optimale Betreuung der Kundinnen auch dann zu gewährleisten, wenn die Beratungsgrenzen der Apotheke erreicht sind, 3. die erkennbare Positionierung und Profilierung gegenüber Kunden, Experten und natürlich auch gegenüber Mitbewerbern sowie 4. die Gewinnung von neuen Kunden.

Die 12 Standards

Standard 1: Schulung Die zuständigen Apothekenmitarbeiter sind in Theorie und Praxis so geschult, dass sie die Standards zur Beratung von Schwangeren, Stillenden und Eltern mit Baby in der Apotheke überzeugend umsetzen können.

Standard 2: Transparenz In der Apotheke liegen diese Beratungsstandards schriftlich vor. Das Babyfreundliche Mitarbeiterteam arbeitet diese Unterlagen in regelmäßigen Abständen durch.

Standard 3: Medikation Ist in der Schwangerschaft oder Stillzeit eine Arzneimitteleinnahme erforderlich, erhält die (werdende) Mutter eine eingehende Beratung. Bei der notwendigen Medikation für einen Säugling werden seine Eltern detailliert informiert.

Standard 4: Stillinformationen Die Babyfreundliche Apotheke bietet ihren schwangeren Kundinnen an, sie über die Vorteile und über die Praxis des Stillens zu informieren.

Standard 5: Stillhilfsmittel Bei der Abgabe von Stillhilfsmitteln werden Schwangere und Stillende detailliert über den sinnvollen Einsatz dieser Hilfsmittel informiert und über ihre Auswirkungen auf das Stillen aufgeklärt.

Standard 6: Ernährung Schwangere und stillende Frauen erhalten in der Babyfreundlichen Apotheke individuelle, nützliche Informationen über eine gesunde und vollwertige Ernährung.

Standard 7: Künstliche Säuglingsnahrung Bei einem notwendigen Einsatz von künstlicher Säuglingsnahrung berät das zuständige Apothekenteam die Eltern objektiv.

Standard 8: Beikost Haben Mütter Fragen zum Thema „Einführung von Beikost“, bietet ihnen das Babyfreundliche Mitarbeiterteam ausführliche Informationen an.

Standard 9: Stillen und Berufstätigkeit Stillende Mütter, die wieder ins Berufsleben zurückkehren wollen, werden in der Babyfreundlichen Apotheke dazu beraten, wie sie das Stillen mit der Berufstätigkeit vereinbaren können.

Standard 10: Unterstützung Eltern erhalten bei Bedarf eine kompetente und einfühlsame Unterstützung im Umgang mit ihrem Baby.

Standard 11: Milchpumpen- und Babywaagen-Verleih Das zuständige Apothekenteam bietet ausführliche Information und Beratung, wenn eine Milchpumpe oder eine Babywaage ausgeliehen wird.

Standard 12: Netzwerkaufbau Die Babyfreundliche Apotheke kümmert sich aktiv um Unterstützungsangebote für Schwangere, Stillende und Eltern mit Baby und baut hierzu ein gut funktionierendes Netzwerk auf

pharaoapotheke.de