MENU

Babykonzerte jetzt auch in Hannover

In diesem Artikel:

VAHRENWALD. Seit drei Jahren sind die Babykonzerte in München, Berlin und Nürnberg ständig ausverkauft und erfreuen sich großer Beliebtheit. Daher gibt es jetzt auch in Hannover Babykonzerte. Klassik auf der Krabbeldecke – die ganze junge Familie im Konzertsaal – ist spannend und entspannend zugleich.

Das erste Babykonzert findet am Sonntag, 17. September 2017 um 11 Uhr im schönen Großen Saal der Lukaskirche in der Dessauerstraße 2 (Eingang Rolandstraße), in der Nähe der Straßenbahn-Haltestelle „Vahrenwalder Platz“ und der Bus-Haltestelle „Kriegerstraße“ statt. Es spielen Jenny Meyer (Harfe) und Caroline Fischer (Geige).

Klassische Musik fördert und beruhigt Babys. Klassische Live-Musik berührt mit ihren Schwingungen Babys noch intensiver als CDs; gerade auf Harfenklänge reagieren Babys verzückt. Doch mit dem Baby kann man in der Anfangszeit schwer ausgehen. Gemeinsam als Paar und dann auch noch mit dem Baby – auf einem Babykonzert ist das mit der ganzen Familie möglich. Die Veranstalter waren selbst von diesem Problem betroffen und organisieren deshalb seit drei Jahren klassische Live-Konzerte für die junge Familie und ihre Freunde.

Beim Babykonzert spielen Profimusiker ausgewählte babyerprobte klassische Stücke im Konzertsaal und die Babys (bis 2 Jahre) lauschen mit ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern, Paten und Freunden auf der Krabbeldecke.

www.babykonzert.de

Diese Seite bewerten: