MENU

Babys entspannen im Snoezelenraum

In diesem Artikel:

GRÜNWALD. Svenja Fuhrmann, unter anderem staatlich anerkannte Kinderkrankenschwester und Heilpraktikerin für Psychotherapie, bietet in ihrer Praxis Dein Raum auch Snoezelen-Kurse an. Unter Snoezelen versteht man das Nutzen eines speziell eingerichteten Raumes, in dem sämtliche Reize gefiltert werden. Da Snoezelen keine Sprache benötigt, eignet es sich hervorragend auch für die Arbeit mit Babys, die ihre Bedürfnisse nur nonverbal mitteilen können. Das Angebot richtet sich primär an Babys (auch Frühgeborene) und Kleinkinder mit begleitendem Elternteil, Kinder, Schwangere und werdende Väter, sowie Frauen mit Kinderwunsch.
Ein Snoezelenraum ist ein Rückzugsort und Schonraum. Schon beim Betreten haben Kinder und Eltern das Gefühl, in eine Traumwelt einzutauchen. Das wirkt sich positiv auf das gemeinsame Miteinander aus. Snoezelen hat das Ziel, ein ganzheitliches Wohlbefinden zu erzeugen, eine Tiefenentspannung zu erreichen und Geborgenheit zu vermitteln.
Im Snoezelenraum hat das Kind die Möglichkeit, bequem liegend und umgeben von leisen Klängen, farbtherapeutische Effekte zu erleben. Die unterschiedlichen Lichtquellen, Projektoren, Wassersäulen, Farbdrehscheiben oder Spiegelkugeln lösen visuelle Reize aus. Durch die begleitende Entspannungsmusik werden die unterschiedlichen Sinnesbereiche direkt angesprochen. Der Einsatz von wohlriechenden Düften komplettiert die Berührung aller Sinne. Das Snoezelen kann die sensitive Wahrnehmung verbessern und zu einer tiefen körperlichen und seelischen Entspannung führen. Snoezelenräume finden inzwischen immer mehr Anwendung und werden z.B. in Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern und Heilpädagogischen Einrichtungen eingesetzt.

www.dein-raum.eu

Fotonachweis: © IMEDIA

Diese Seite bewerten: