MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, Paediprotect, Qeridoo und Thule.
25. Woche

Nach wie vor Störungen im Schlafmodus...

...aber der Alltag geht weiter....

Hallo ihr!

Eine weitere Woche mit wenig Schlaf liegt hinter uns. Letzte Nacht allerdings gab es zur Abwechslung auch mal 2x2 Stunden Schlaf am Stück für uns! Eine unglaubliche Verbesserung. Fast wie ausschlafen...... Hoffentlich ist diese Phase bald vorüber (es wird jawohl nur eine Phase sein!!!). Ich hingegen scheine meine Zurechnungsfähigkeit gänzlich hinter mich gelassen zu haben. Ich hab mal auf den Kalender geguckt was in der letzten Woche so bei uns passiert ist (so aus dem Gedächtnis kann ich nicht mal genau sagen, ob ich heute morgen gefrühstückt habe oder ob ich meine Zähne geputzt habe, könnte ich es nicht an mir selbst überprüfen wäre ich mir wahrscheinlich nicht sicher, ob ich nicht evtl. doch noch das Nachthemd trage....). Ich hab schon wieder alle möglichen Geburtstage vergessen. Auch die, die mir sehr wichtig waren. Um Himmels Willen.... Hoffentlich ist auch das nur so eine Phase....

Tagsüber haben wir inzwischen mehr festes Programm. Langeweile kommt nicht auf, zum freitägigen PEKiP ist nun noch dienstägiges Babyschwimmen hinzu gekommen. Anfänglich war ich mir wegen der Uhrzeit (9 Uhr) nicht ganz sicher. Früh aufstehen ist ja nicht so meine Disziplin... Da Lotta sich ja aber das Schlafen eh abgewöhnt hat, können wir auch um 9 Uhr bereits fertig umgezogen im Schwimmbad auftauchen. Eigentlich ist die Rockerbraut um die Uhrzeit fast schon wieder müde, aber wenn es ums Planschen geht, hält sie dann doch gern länger durch. Ich persönlich bin nun nicht so der Schwimmen gehen Typ.... Ich hüpfe im Sommer gern ins Meer, aber so eine Schwimmhalle reizt mich grundsätzlich weniger. Unsere Tochter hingegen kriegt sich da kaum wieder ein vor Freude. Ihre Beine scheinen dann 45 Minuten lang keine Pause machen zu können. Da wird vor sich hingestrampelt. Auch über die Arme scheint Lotta jegliche Kontrolle verloren zu haben. All die Aufregung wird dann noch mit kreischendem Ton begleitet. Das freut mich wirklich, dass mein Baby dabei so viel Spaß hat. Was mich für mich freut ist dann der ausgiebige Mittagsschlaf, den Lotta anschließend hinlegt. Ich schlafe natürlich mit.... Solange die Nächte noch mit so vielen Unterbrechungen sind, nutze ich tagsüber auch ein Mittagsschläfchen für mich. Wer braucht schon eine top geputzte Wohnung, wenn er Schlaf kriegen könnte??? Babyschwimmen fetzt!

Sport war in der vergangenen Woche auch mal wieder Thema. Insbesondere mit dem aktuellen Schlafmangel ist meine Motivation längst über alle Berge.... Aber einmal aufgerafft geht's dann ja doch. Ich habe mich also wieder bei der Mamifitness blicken lassen. Es ist ja auch echt süß da... Lotta liegt ja eigentlich nur rum und staunt darüber, dass die Muttis da alle bei der Musik durch die Gegend hüpfen... Aber die "Großen" erobern den Raum. Das Spielzeug wird überall verteilt, meine Trinkflasche wurde geklaut. Da ich so ein Süßkram (Schande über mein Haupt, dass es kein Wasser war....) in der Flasche hatte, kam das ganz gut an. Nächstes mal nehme ich eine Flasche mit kindersicherem Verschluss, ich will kein Ärger mit den anderen Müttern... Bei den Übungen auf der Matte wurde mir an den Haaren gezogen, während die Trainerin um ihr Mikro kämpfte, was tonmäßig nicht ganz so schön anzuhören war.... Gestorben vor Anstrengung wäre ich trotzdem. Meine alte Fitness hab ich noch längst nicht wieder und scheinbar kommt die auch so von ganz allein nicht zurück....

Von daher hab ich meinen Schweinehund am Samstag erneut bezwungen und bin noch eine Runde joggen gewesen. Eine gute halbe Stunde später kam ich völlig außer Atem und stolz wieder zu Hause an. Eigentlich hätte ich Lotta natürlich auch in ihren Qeridoo stecken und mitnehmen können, aber um ehrlich zu sein hab ich es auch einfach mal genossen wieder etwas nur für und mit mir zu machen. Dennis hat es im Gegenzug auch genossen qualitytime mit seiner Tochter zu haben.

Sport tut wirklich gut gegen Stress und Rückenschmerzen. Ich gebe es ja ungern zu, aber mir geht's damit besser. Trotz Schlafmangel.
Nun quäle ich mich mit Muskelkater... Irgendwas ist ja immer.

Dennis war letzte Woche auch sehr aktiv... am Surfen... Internetsurfen... (Mit seiner Physiotherapie und Handbike fahren hat er ja nicht so das Problem mit seiner Motivation... Die ist eben nicht über alle Berge...)
Zurück zum Internetsurfen... wir haben uns dazu entschlossen noch ein wenig Sonne zu tanken. Mitte Oktober fliegen wir mit einem Kumpel für zwei Wochen auf die Kanaren. Dennis hat Rollstuhlgerechte Bungalows gefunden. Da das nicht so ein Sternepalast ist, ist der Urlaub einigermaßen erschwinglich.... und dann hat Dennis persönlich mit der Besitzerin dort gesprochen, da Barrierefreiheit nicht immer gleich Barrierefreiheit ist... und nun bekommen wir auch noch Halbpension dazu.... Wahnsinn! Ich freue mich! Ich bin schließlich kein Fan vom Kochen. Ich weiß immer nicht was ich zaubern soll und meine Leidenschaft ist es ja auch nicht so hinterm Herd zu stehen.... Wunderbar. Wir sind ja reisefreundliche Menschen, wird echt Zeit, dass wir mal wieder das Land verlassen....

Letzte Woche bin ich mit Lotta also los um biometrische Passbilder machen zu lassen. Ging ganz problemlos! Kurz sitzend auf dem Hocker festgehalten und los ging es... Drei Schüsse... Beim ersten hatte sie (vom Blitz erschrocken) den Mund weit aufgerissen, beim Zweiten hat sie übers ganze Gesicht gestrahlt (darf man ja nicht nehmen....) und der dritte Schuss war es dann. Nächste Woche haben wir den Termin zur Ausstellung des Kinderreisepasses. Hoffentlich ist der dann auch pünktlich bis zum Urlaub fertig....

So... Und nun muss ich mich mit meinem Handy zurückziehen und den 8 Leuten schreiben, die in den vergangenen letzten beiden Wochen Geburtstag hatten und die ich schlichtweg vergessen habe....

Liebe Grüße
Andrea

*******************************************************************
kidsgo Tipp:

Willst du einen Fahrradanhänger und dann noch viele andere tolle Preise
gewinnen? Erwartest du auch bald dein Baby? Dann mach mit beim
Baby Shower Gewinnspiel!

Hier gibt‘s Tipps und Ideen für deine Baby Shower Party: Anregungen für
Geschenke, Spiele, Einladungen und mehr. Und hier kannst du dich für den
kidsgo Baby Shower bewerben! Denn mit etwas Glück bist du die Frau, die alle
Produkte bekommt!

Beim Baby Shower mitmachen

Dir alles Gute,

Anke (kidsgo-Tagebuch-Betreuerin)

*******************************************************************

Foto: Privat

Bild: Privat



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Silke aus Nordhessen17.09.2019 18:57

Ich bin keine Verwaltungsangestellte und vielleicht ist es auch von Stadt zu Stadt verschieden, aber bei uns gibts den Kinderreisepass gleich zum Mitnehmen. Wichtig ist nur, dass Mama und Papa gemeinsam ins Bürgerbüro gehen und beide die Formulare unterschreiben.

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.



Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 25. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:


Kurse, Termine & Adressen


In diesem Beitrag geht's um:

Babyschwimmen, Schlafmangel, Sport