MENU

Babyzeichen lernen

In diesem Artikel:

DÜSSELDORF. Im Ev. Familienzentrum in Urdenbach bietet Katrin Hagemann für Eltern mit Kindern von fünf bis 15 Monaten eine Babyzeichen-Gruppe an. Babyzeichen zu nutzen, bedeutet mit seinem Baby zusätzlich über die Hände zu kommunizieren. So erweitert sich Babys (Hand-)Wortschatz und die gelungene Verständigung ist eine große Bereicherung. Sie fördert die positive Bindung zwischen Eltern und ihrem Baby. Grundlage bilden dabei Erkenntnisse moderner Lerntheorien, die pädagogische Arbeit Maria Montessoris, der Psychomotorik-Ansatz sowie Katrin Hagemanns Erfahrungen aus der beruflichen Praxis.

Fotonachweis: Katrin Hagemann

susanne.klapper@diakonie-duesseldorf.de

Diese Seite bewerten: