MENU

Benefizlauf fürs Kinder-UKE

In diesem Artikel:

HAMBURG. Unter dem Motto „Jeder Schritt ein Baustein“ veranstaltet das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) am Sonnabend, 17. September 2016, im Eppendorfer Park und auf dem UKE-Gelände den zweiten Benefizlauf für den Bau der neuen Universitären Kinderklinik („Kinder-UKE“). Alle interessierten Läufer können sich unter www.kinder-uke.de/benefizlauf anmelden und weitere Informationen erhalten.

Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank schickt die Läufer um 15 Uhr auf die Strecke. In einer Promistaffel laufen auch Peter Sebastian, Pino Rossi alias Antonio P, Ricardo M., Tommy Vegas und Mehrzad Marashi zugunsten des Kinder-UKE mit.

Start und Ziel ist im Eppendorfer Park. Zwei Strecken können gelaufen werden: die vor allem für Kinder geeignete „Park-Runde“ durch den Eppendorfer Park (1 km) und die „UKE-Runde“ über das Klinikgelände (2,5 km). Zwei Stunden lang können alle Läuferinnen und Läufer so viele Runde absolvieren, wie sie mögen. Die Laufzeiten werden nicht gemessen, der Spaß am Laufen und das Engagement für die neue Kinderklinik stehen im Vordergrund.

Begleitend gibt es ein buntes Kinder- und Sportprogramm im Eppendorfer Park; Eltern und Mitarbeiter der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin bieten Kuchen und Getränke an.

Das Startgeld beträgt für Einzelläufer 10 Euro, Kinder und Staffeln (maximal sechs Läufer pro Staffel) zahlen 5 Euro pro Person. Für Läufer, die kostümiert auf die Strecke gehen, entfällt das Startgeld. Alle Einnahmen kommen zu 100 Prozent dem Kinder-UKE zugute. Eine Besonderheit des UKE-Benefizlaufs: Es können sich auch Nicht-Läufer engagieren, indem sie als Laufpaten ihren Läufer für jede gelaufene Runde finanziell belohnen. Der Gesamtbetrag wird dann für das Kinder-UKE gespendet. Laufpaten können Familie, Freunde, Unternehmen oder auch Arbeitskollegen sein.

www.uke.de