MENU

Beratung für Menschen mit Behinderung

In diesem Artikel:

Beratung für Menschen mit BehinderungTAUFKIRCHEN. Das INTEGRAHaus der Beratung unterstützt Menschen mit Handicap bei der Suche nach neuen Wegen: Krippe, Kindergarten, Schule, Inklusion, Ausbildung, ... denn gerade sie brauchen eine frühzeitige Planung. Jeden Mittwoch von 16 bis 17 Uhr berät Katharina in der freien Sprechstunde im Bürgertreff in der Eschenpassage Menschen mit Behinderung und deren Angehörige aus dem Hachinger Tal, um Fragen zur Zukunftsgestaltung zu beantworten.

Mit dem Start in Krippe, Kindergarten oder Schule bemerken wir, dass es nur noch ein Jahr bis zum nächsten großen Schritt ist. Braucht das Kind einen Integrationsplatz in Kindergarten/Krippe? Inklusion in der Schule – wie geht das? Wie beantrage ich einen Individualbegleiter (Kita) / Schulbegleiter (Schule) für mein Kind? Wie und wo kann ich mit meiner Behinderung studieren? Gibt es Zuschüsse und Hilfen? Ist das Fernstudium eine Alternative? Brauche ich selbst eine Assistenz für mich oder meinen Partner, wenn ich eine Ausbildung machen möchte? Das Sortieren von Informationen, Finden richtiger Ansprechpartner und Einholen verschiedener Gutachten braucht Zeit.
Beratungstermine werden individuell per E-Mail ausgemacht.

beratung@integra-hachinger-tal.de