MENU

doppelt gesund

In diesem Artikel:

RHEIN-KREIS NEUSS. Im September starten sechs neue Kurse des Präventionsprojektes "doppelt gesund" für schwangere Frauen in Neuss, Dormagen und Grevenbroich. Der Rhein-Kreis Neuss bietet diese kostenlosen Kurse in Kooperation mit mehreren Krankenkassen an.

In zehn Kurseinheiten erfahren die Teilnehmerinnen jeweils zwei Stunden wöchentlich Wissenswertes zu den Themen gesunde Ernährung, Bewegung sowie Erziehung und Gesundheitsfragen im ersten Lebensjahr des Kindes. Gymnastik, Nordic Walking und gemeinsames Kochen stehen ebenso auf dem Programm wie die Vermittlung von Elternkompetenzen und Tipps zum Stillen.

Der Kursus wird angeboten im Familienzentrum „Sonnenblume“ in Neuss-Grimlinghausen montags von 18 bis 20 Uhr ab 12. September, in der Katholischen Kindertagesstätte St. Paulus in Neuss-Weckhoven montags von 9.30 bis 11.30 Uhr ab 19. September, sowie in der Caritas Kindertagesstätte im Haus der Familie in Dormagen mittwochs von 16 bis 18 Uhr ab 21. September. Zwei Kurse laufen parallel im Familienzentrum Südstadt in Grevenbroich dienstags von 16 bis 18 Uhr bzw. donnerstags von 16 bis 18 Uhr ab 27. bzw. 29. September.

„doppelt gesund“ richtet sich an alle werdenden Mütter ab der 13. Schwangerschaftswoche. Einzige Voraussetzung für die kostenlose Kursteilnahme ist die frauenärztliche Bescheinigung der Schwangeren. Seit Mai 2011 haben bisher 460 Frauen das Angebot wahrgenommen.

Für die Teilnahme an einem Kurs können sich Interessierte bei Nadine Bollmeier unter Telefon 02131 928-5307 oder per E-Mail unter nadine.bollmeier@rhein-kreis-neuss.de anmelden.





Foto: Fotolia_16459210