MENU

physiokitz-Baby-Kurs statt PEKiP

In diesem Artikel:

REINICKENDORF. Gemeinsam mit Tanja Weicken (Vojta-Therapeutin) eröffnete Kinder-Physiotherapeutin Birgit Boldin vor einigen Jahren eine Physiotherapie-Praxis mit Schwerpunkt für Kinder in der Fellbacher Straße. Seitdem bieten die Fachfrauen den Eltern mit ihren Babys, die sie über einen längeren Zeitraum im ersten Lebensjahr kennenlernen, eine interdisziplinäre Betreuung unter einem Dach. Durch ihre Berufserfahrung in der täglichen Therapie mit Kindern können beispielsweise Entwicklungsverzögerungen oder Asymmetrien, welche immer öfter auftreten, frühzeitig erkannt, und wenn nötig, mit einer Verordnung des Kinderarztes entsprechend behandelt werden. Oft reichen aber auch schon Hinweise zur Lagerung oder zum Handling, die dann zu Hause direkt von den Eltern umgesetzt werden können.

Als Schwerpunkt-Praxis für Babys und Kinder stehen sie in Kontakt mit den umliegenden Kinderärzten, Osteopathinnen, Hebammen und einer Kollegin der Schreiambulanz. Dieses Netzwerk ermöglicht einen ganzheitlichen Ansatz. Statt der PEKIP-Kurse werden jetzt physiokitz-Babykurse angeboten. Der Name ändert sich, aber das Konzept bleibt.

www.physiokitz.de

Foto: ©www.fotografinmitherz.de