MENU

Ernährung in der Schwangerschaft

In diesem Artikel:

Ernährung in der SchwangerschaftDÜSSELDORF. Was und wie viel darf ich in der Schwangerschaft essen? Was sollte ich besser meiden? Wie decke ich mit meiner Ernährung den erhöhten Bedarf an wichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen ab? „Während der Schwangerschaft und Stillzeit hat die Frau einen dreifach erhöhten Vitalstoffbedarf. Das heißt, sie muss erstens den normalen Tagesbedarf zur Erhaltung und Regeneration ihrer Gesundheit und Schönheit decken. Zweitens muss sie ein Übermaß an Säuren „verstoffwechseln“, welche aufgrund der fehlenden Periode für mehr als neun Monate in ihrem Organismus „gestaut“ werden und drittens muss sie dem Bedarf für das Wachstum ihres Kindes und in der Stillzeit dem Bedarf für die Milchbildung bei ihrer Ernährung berücksichtigen“, erklärt Ernährungswissenschaftlerin Biana Sour.
Wie Schwangere und Mamas das alles hinkriegen, erklärt sie in ihrer Ernährungsberatung für Schwangere und stillende Mütter und beantwortet dort alle Fragen rund um die Ernährung. Die Kurse werden von den Krankenkassen bezuschusst.

biana-sour.com

Fotonachweis: grinvalds - istockphoto.com