MENU

Geburtsvorbereitung im Familienzentrum

In diesem Artikel:

LANGEN. Das Familienzentrum im Zentrum für Jung und Alt (ZenJA) bietet eine Geburtsvorbereitung der besonderen Art, ein ganzheitliches Angebot für werdende Elternpaare. Jede Geburt ist ein einzigartiges Geschehen und verändert das Familienleben von Grund auf. ZenJA begleitet werdende Mütter und Väter in dieser Lebensphase besonders intensiv. Die Kurse finden sonntags statt, um den künftigen Eltern eine entspannte Teilnahme zu ermöglichen.

Das Kurskonzept wurde von der Gesellschaft für Geburtsvorbereitung, Familienbildung und Frauengesundheit Bundesverband e.V. - kurz GfG® - entwickelt und zertifiziert.
Die Eltern bereiten sich auf die Geburt vor mit Entspannungs- und Atemübungen, Massagen, Übungen zur Körperwahrnehmung, verschiedenen Gebärhaltungen und Wehensimulation. Es gibt Informationen und Gespräche über die Phasen der Geburt, zum Beispiel den Umgang mit dem Geburtsschmerz. Auch die Zeit nach der Geburt ist ein Thema. Dazu gehören Informationen und Austausch über Wochenbett, Stillen, Umgang mit dem Baby sowie die Vorstellung des Tragetuchs.

Kursleiterin Karla Kieffer ist zertifizierte GfG®-Geburtsvorbereiterin und GfG®-Familienbegleiterin. Sie arbeitet im ZenJA als kompetente Ansprechpartnerin zu Fragen rund um die Geburt und die ersten Lebensjahre des Kindes.

www.zenja-langen.de

Diese Seite bewerten: