MENU

Goldenes Däumchen für Gabriele Kemmler

In diesem Artikel:

Goldenes Däumchen für Gabriele KemmlerGabriele Kemmlers Engagement galt in den letzten dreißig Jahren ganz besonders den schwierigen Themen rund um Schwangerschaft und Geburt. Nach dreißig Jahren verlässt sie nun das FamilienGesundheitsZentrums (FGZ) Nordend, das sie mit aufbaute und in dem sie Teil des Leitungsteams und Vorstands war.
Als diplomierte Pädagogin, GfG-Geburtsvorbereiterin und GfG-Familienbegleiterin half sie Frauen bei der Bewältigung beim Verlust eines Kindes, bei traumatischen Geburtserlebnissen und Depression. Außerdem etablierte sie das englischsprachige Kursangebot im FGZ, um auch ausländische Familien zu erreichen.
Gabriele Kemmler sieht jeden einzelnen Menschen mit seinem ganz persönlichen Schicksal. Bei allem, was sie tut, ist sie immer mit dem Herzen dabei. Ohne sie, so das gesamte FGZ-Team, wäre das Zentrum nicht das geworden, was es heute ist!

Liebe Frau Kemmler, wie schön, dass es Sie gibt!