MENU

Großveranstaltung mit Dr. Jan-Uwe Rogge

In diesem Artikel:

Großveranstaltung mit Dr. Jan-Uwe RoggeKÖLN. Unentschiedenheit und Erklärungswahn sind nicht selten die Ursache für einen schleichenden Autoritätsverlust der Eltern. Es braucht ein gewisses Führungsgefälle zwischen Eltern und Kindern. Relativieren Eltern ihre Aussagen und Haltungen fortwährend, entsteht oft eine Orientierungslosigkeit, die durch Hochmut überdeckt wird. Zu viel Nachsicht kann bei Kindern so ankommen, als seien sie den Eltern gleichgültig. Daher dürfen und sollten Eltern auch einmal Ärger zeigen und klare Grenzen setzen. Denn Kinder brauchen „authentische Eltern“, weil sie sich im werdenden Selbst immer wieder bei den Bezugspersonen vergewissern wollen. Wenn sie keine liebevolle Richtungsweisung finden und sich ungesehen fühlen, dann stolpern sie nur ziellos vorwärts, weil es ihnen an Rückhalt und Geborgenheit fehlt.

Eine Kooperation des Katholischen Familienzentrums mit dem Katholischen Kirchengemeindeverband Köln-Kalk/Humboldt/Gremberg und dem Katholischen Bildungswerk Köln

Die Großveranstaltung findet am Dienstag, 18. September 2018 um 19.30 Uhr,
Pfarrsaal St. Marien, Kapellenstraße 7 in Köln statt.

Kontakt: Guido Schaefer, Katholisches Bildungswerk Köln, Telefon 0221 925847-59

erzbistum-koeln.de/bildungswerk/koeln/