MENU

Hilfen für Schwangere und junge Eltern

In diesem Artikel:

LANGENHAGEN. „Das Leben unserer Ratsuchenden ist durch erhebliche Unsicherheiten für ihre Lebens- und Familienplanung sowie ihre finanzielle Situation gezeichnet“ berichtet Sozialpädagogin Anne-Marei Stamme. Sie ist beim Diakonieverband Hannover-Land in Langenhagen und Neustadt in der Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung tätig. Statt sich unbeschwert auf die kommende Geburt einlassen und darauf vorbereiten zu können, bangen viele Familien in dieser Zeit um ihre Existenz und ihren Lebensraum. Bei den Beratungen wird auch gemeinsam nach Perspektiven gesucht. Dabei wird oft an andere diakonische Angebote vermittelt. In Neustadt zum Beispiel an das Angebot von wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt und in Langenhagen an den neu gestarteten Großelterndienst.

Die Beratung steht allen Menschen unabhängig von Nationalität oder Religionszugehörigkeit offen. Die Beraterinnen haben Zeit für Gespräche und unterliegen der Schweigepflicht.

www.dv-hl.de/pages/vor_ort/langenhagen/index.html

Foto: © Phillipp Schröder