MENU

Hypnose für eine entspannte Geburt

In diesem Artikel:

Hypnose für eine entspannte GeburtHAMBURG. Entspannung ist die wichtigste Grundvoraussetzung für eine natürliche Geburt. Seit über acht Jahren befasst sich Lisi Sobotta mit Hypnose in der Schwangerschaft, da dies eine Möglichkeit der gezielten Entspannung ist. 2012 hat die erfahrene Hebamme und Heilpraktikerin für Psychotherapie eine eigene Hypnosetechnik entwickelt, wobei ihr Hauptziel die Reduzierung von Angst vor der natürlichen Geburt ist. Dafür bietet sie zwei unterschiedliche Wege an:
Entweder in der Gruppe, vier mal zwei Stunden, oder in Einzelsitzungen erlernt die Schwangere eine Methode der Selbsthypnose, die sie dann bei der Geburt anwendet. Im Idealfall bereitet sich die Schwangere ab der 34. Schwangerschaftswoche täglich mit einer speziellen Hypnose-MP3 auf die Geburt vor.
Außerdem gibt Lisi Sobotta psychotherapeutische Unterstützung mithilfe von Hypnose bei folgenden Problemen: Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit, extreme Müdigkeit, Beckenendlage; Angst vor Blutabnahmen, Arztbesuchen und Krankenhausbesuchen sowie bei schwierigen Lebenssituationen während der Schwangerschaft. Auch die Aufarbeitung eines schwierigen Geburtserlebnisses ist möglich, ebenso die Vorbereitung auf eine Kinderwunschbehandlung.

www.hypnosegeburt-hamburg.de

Diese Seite bewerten: