MENU

Individuelle Schlafberatung für Familien

In diesem Artikel:

Individuelle Schlafberatung für FamilienNEUSS. Etwa drei Jahre dauert es durchschnittlich, bis Babys ein- und durchschlafen können. In der Schlafberatung nach „1001kindernacht“ begleitet Sozialpädagogin Svenja Steinfort von „Baby Body & Soul“, Am Goldberg 3, Eltern durch die oft sehr anstrengende Phase des Schlafenlernens. Sie schaut sich die aktuelle Schlafsituation an und erarbeitet gemeinsam mit der Familie Lösungsansätze. „Diese sind der körperlichen und emotionalen Entwicklung des Kindes angemessen und haben stets die Bindung im Fokus“, betont Schlafberaterin Steinfort.
In allen Kursen wie MamaWORKOUT, Rückbildung und PEKiP ist das Thema Babyschlaf eines der beliebtesten, sagt Svenja Steinfort von „Baby Body & Soul“. Das liegt zum einen daran, dass es in den ersten Monaten sehr viel Dynamik in der Schlafentwicklung des Babys gibt, aber auch an der Tatsache, dass Schlafmangel bei den Eltern schnell zur starken Belastung in der gesamten Familie führt.
Die gesunde Schlafentwicklung, also das Ein-und-Durchschlafen-Können von Menschenbabys, dauert ungefähr drei Jahre, dies entspricht circa 1001 Kindernächten. Zum Thema Babyschlaf möchte jeder mitreden, und es gibt eine Reihe von „schlauen“ Ratschlägen, teilweise auch ungefragt.
Noch immer wird viel zu oft zu Schlaftraining geraten mit denen die Babys „lernen“ sollen einzuschlafen, indem sie „eben mal weinen müssen“. Die Bindungsforschung spricht an dieser Stelle allerdings eine völlig andere Sprache, und die meisten Eltern fühlen eigentlich auch exakt so. „Ein Baby sollte nicht weinen müssen, weil es von seinen Eltern allein gelassen wird in der sehr existenziellen Situation des Einschlafens“, so Svenja Steinfort

babybodyandsoul.de