MENU

INTEGRAHaus hilft beim Kurantrag

In diesem Artikel:

INTEGRAHaus hilft beim KurantragTAUFKIRCHEN. Viele Mütter könnten eine Auszeit gut vertragen und doch scheuen sie den formellen Aufwand zur Beantragung einer Mutter-Kind-Kur bzw. einer stationären Reha. Einige sind unsicher, ob ihnen überhaupt eine Kur zusteht. Doch hier gibt’s Hilfe. Das INTEGRAHaus der Beratung bietet in einer offenen Sprechstunde Unterstützung beim Ausfüllen der Anträge für Mutter-Kind-Kuren bzw. für die stationäre Reha. Dienstags von 8.30 bis 11 Uhr navigiert Franziska Lachner die Frauen sicher durch die Anträge und Formulare.

www.integra-hachinger-tal.de






Diese Seite bewerten: