MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, Qeridoo und Thule.
38. Woche

Outdoorkinder im Haus beschäftigen

Auf der Suche nach guten Keksrezepten, die hier auch vertilgt werden.

Hallo ihr Lieben,

wir waren ja nun echt verwöhnt vom Sommer und ich finde der Herbst schlägt einfach extrem zu. Aktuell stürmt es bei uns seit 3 Tagen und es regnet fast dauerhaft. Ich mache draußen nur das Nötigste, obwohl Hase ja mittlerweile auch einen Schneeanzug hat. Aber der hält auch nur warm und wenn er draußen durch den Matsch krabbelt, war es das. Wir sind daher echt viel drinnen. Man muss Kinder, die es kennen viel draußen zu sein, drinnen auch so ziemlich dauerhaft beschäftigen. Malen, Lesen, Kneten, steht bei uns aktuell an der Tagesordnung. Wir malen mit Wasserfarbe, dass geht am besten wieder vom Boden ab. Knete geht mit einem Bügeleisen aus Teppich wieder raus, habe ich die letzte Woche gelernt. Wir müssen hier sowieso komplett renovieren, wenn die Kinder größer sind. Im Laufe der nächsten Woche wollen wir backen. Natürlich zum ausstechen, wenn jemand ein wirklich tolles und leckeres Keksrezept kennt, bin ich dafür echt dankbar. Diese typischen trockenen Mürbeteigkekse isst bei uns nämlich niemand. Der Große freut sich schon aufs ausstechen, aber ich denke dekorieren wird noch mehr sein Fall sein. Hase kann sich auch schon ein wenig am dekorieren versuchen.

Hase mutiert auch echt zu einer kleinen Petze. Wenn der Große Blödsinn macht, sitzt Hase daneben und schimpft ganz laut. Auch wenn der Große ihm immer seine Spielsachen wegnimmt, dann wird gemeckert. Wenn beide zusammen Blödsinn machen, dann sagt er allerdings nichts, nur wenn der Große alleine was macht. Er guckt sich wirklich viel von ihm ab und beobachtet ihn den halben Tag. Seit ein paar Tagen steht er auch schon mal kurze Zeit alleine. Er zieht sich irgendwo hoch und lässt sich dann los und steht dann da alleine. Er ist auch schon wirklich schnell, wenn es darum geht um Gegenstände zu laufen. Egal ob am Bett, am Couchtisch, an der Küche, überall steht er und zack läuft er los. Wenigstens fällt er nicht mehr ständig um. Ich habe ja schon darüber nachgedacht, ihm einen Helm zu kaufen, sooft wie er nach hinten gefallen ist.

Essen funktioniert mittlerweile auch ganz gut. Naja es landet nicht viel im Magen, aber er isst komplett bei uns mit und knabbert immer etwas am Gemüse. Nachmittags gibt es dann Obst, wobei er nicht alles mag. Banane ist nicht ganz so seins, aber Apfel scheint ganz gut zu schmecken, wobei ich ja immer gesagt hatte Banane ist süßer, dass isst jedes Kind.

An Heiligabend gibt es bei uns immer Kartoffelsalat mit Würstchen und am 1. Weihnachtstag machen wir Raclette. Das ist immer einfacher, weil meine Mama Vegetarierin ist. Bevor man 2 Essen macht oder wie auch immer, so kann jeder das braten was er möchte. Ein bisschen gebratenes Gemüse kann man für den Hasen ja auch machen, mal gucken, wie er das findet.

Heute waren wir in Soest auf dem Weihnachtsmarkt. Der ist echt ganz süß und nicht ganz so mit modernem Zeug vollgeladen. Da durfte der Große das erste Mal einen Baumstriezel essen, och der war echt lecker, aber bei uns gibt es sowas immer nicht. Unsere Weihnachtsmärkte sind auch wirklich nicht beeindruckend toll. Die sind halt einfach da und ja, ich gehe da nicht gerne hin. Da fehlt einfach so das Weihnachtsfeeling, dass ist alles so lieblos dahingeklatscht.

Der Hase findet den Thule Frontlenkersitz Yepp Mini im Übrigen echt gut. Kein Gemecker und er guckt ein wenig durch die Gegend und schläft irgendwann ein. Da wir ja nur ein Auto haben (es lohnt sich für mich einfach nicht, dass steht sich bei mir kaputt), ist es echt super wieder etwas mobiler zu sein. Wenn man einfach mal in die Stadt oder einkaufen fahren kann. Papa Hase muss ja auch immer mal am Wochenende arbeiten oder an Heiligabend. Dann kann man spontan noch mal schnell los.

Die Kindersitzfrage geht bei uns aktuell in die 3. Runde. Die Auswahl ist ja riesig. Der Hase bekommt jetzt den vom Großen und der soll einen neuen bekommen. Aber die für sein Alter entsprechend sind, sind immer ab 15 kg, soviel hat er aber noch lange nicht, d.h. wir müssen da wohl auf einen kleineren umsteigen. Ich hoffe bis Weihnachten haben wir einen Neuen hier. Der Hase mag seine Babyschale einfach nicht mehr leiden, will sich darin drehen, stemmt sich mit den Schultern raus, etc. Der aktuelle vom Großen ist auch ab Geburt zugelassen und er saß da immer wirklich gerne drin. Daher muss jetzt getauscht werden. Werde gleich mal wieder das Internet durchforsten.

Ich mache jetzt noch die 2. Kerze an, dann werden wir uns mit einem heißen Kakao auf die Couch setzen und das Tagebuch vom Christkind lesen.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche und auch wenn es noch weit entfernt ist, einen wunderschönen 3. Adventssonntag.

Liebste Grüße

Eure

Sina



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 38. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:



In diesem Beitrag geht's um:

Kekse, backen, lesen, malen, kneten, Kinderbeschäftigung