MENU

Kinder- und Jugendfestival

In diesem Artikel:

Kinder- und JugendfestivalMÜNCHEN. Das JuKi findet am Sonntag, dem 7. Oktober, von 11:00 bis 17:00 Uhr
auf dem Gelände des Werksviertels Mitte direkt am Münchner Ostbahnhof, Atelierstraße statt.

Über 100 Organisationen, Vereine, Initiativen und Stiftungen haben sich bereits angemeldet. Das vielfältige Angebot lädt ein zum Mitmachen, Lernen und sich Engagieren. Die teilnehmenden Organisationen kommen unter anderem aus den Bereichen Kinder- und Jugendförderung, Bildung, Ökologie, Gesunde Ernährung, Nachhaltige Entwicklung, Tiere, Gesundheit, Soziales, Sport, Freizeitaktivitäten, Nachbarschaftshilfe, Prävention, Neue Medien u.v.m.. Erwartet werden wieder, wie im Vorjahr, mehr als 5.000 kleine und große Besucher.

Vorbeikommen und Mitmachen ist die Devise. Für die Kinder und Jugendlichen gibt es viele Möglichkeiten aktiv beim JuKi mitzumachen. Highlights sind u.a. die Live-Bühne von Radio Gong 96.3, die Schwarzen Ritter von Kaltenberg, eine GoCart Bahn oder die Junior Tour mit TV Stars zum Anfassen wie „Biene Maja“ und „Wickie“. Mehrere Einrichtungen im Werksviertel Mitte stellen sich vor.

Dank großzügiger Unterstützung stehen für die Tombola wieder viele Gewinne bereit, zum Beispiel ein Musicalbesuch in Berlin (STAGE Entertainment), ein Helikopterflug von Radio Gong 96,3 oder Ferienaufenthalte in familienfreundlichen Hotels in Bayern und Südtirol und als Hauptpreis eine Woche Familienferien in der Toskana.

Initiatoren des JuKi sind die Stiftung Otto Eckart, die Castringius Kinder- und Jugendstiftung, die BayWa Stiftung, die Kinder- und Jugendstiftung der Stadtsparkasse München, die Stiftung Gute-tat.de und das Sozialreferat der Landeshauptstadt München. Finanzielle und logistische Unterstützung erhalten die Organisatoren u.a. von der AOK, der Horst-Rohde-Stiftung für Mensch und Tier, der Eventfabrik München, den Eigentümern und Mietern im Werksviertel Mitte sowie der Messe München.

Bildnachweis: Eventfabrik München

juki-festival.de