MENU

Kindern ein Zuhause geben

In diesem Artikel:

KÖLN. Am Sonntag, den 18. September 2016, findet zum 25. Mal das Kölner Weltkindertag-Fest statt. Von 12 bis 18 Uhr verwandelt sich die Altstadt in einen riesigen Spielplatz für Jung und Alt. Rund 70 Kinder- und Jugendinitiativen präsentieren im Rheingarten und auf dem Heumarkt ein spannendes Informations- und Mitmachangebot.
Gemeinsam spielen, Spaß haben, sich informieren – oder einfach nur flanieren. Das diesjährigen Motto lautet „Kindern ein Zuhause geben". Rund 70 Kinder- und Jugendinitiativen aus Köln und Umgebung bieten ab 12 Uhr spannende Informationen und Aktionen an. Auf den Bühnen der GAG Immobilien AG und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gibt es zudem ein umfangreiches Mitmachprogramm für Groß und Klein mit namhaften Musik- und Showacts.

Das Bühnenprogramm findet von 12 bis 18 Uhr statt. Höhepunkte auf der GAG-Bühne im Rheingarten (an der Hohenzollernbrücke) sind u. a. die Musikshow mit der Maus und die Band „Die Blindfische“. Die Bühne der BZgA am Heumarkt steht unter dem Motto „Kinder stark machen“. Dort erwarten die Besucher unter anderem die TV-Moderatorin Singa Gätgens mit ihrer Mitmachshow und die Mädchen vom KIKA Tanzalarm. Kinder bis einschließlich 14 Jahren fahren im erweiterten VRS-Netz am Sonntag zum Weltkindertag-Fest kostenlos – den ganzen Tag lang.

Das diesjährige Motto „Kindern ein Zuhause geben“ möchte darauf aufmerksam machen, dass alle Kinder ein Zuhause brauchen, das ihre Fähigkeiten und Begabungen fördert. Alle Mädchen und Jungen haben ein Recht auf gute Bildungschancen, auf Spiel, Freizeit und Erholung. Das Kölner Weltkindertag-Fest greift dieses Motto auf und macht darauf aufmerksam, dass alle Kinder in Deutschland eine gute Zukunft verdienen – auch und vor allem diejenigen, die mit oder ohne ihre Familien nach Deutschland gekommen sind.

Alle Mädchen und Jungen haben die gleichen international verbrieften Rechte. Diese sind in der UN-Kinderrechtskonvention festgelegt, die am 20. November 1989 von den Vereinten Nationen verabschiedet wurde. Gemeinsam mit fast allen Staaten der Welt hat sich Deutschland dazu verpflichtet, die Prinzipien der Konvention eingehalten.

www.weltkindertag-koeln.de

Bildnachweis: Patric Fouad