MENU

Märchenfest im Filmpark

In diesem Artikel:

POTSDAM-BABELSBERG. Ein ganz besonderes Märchenfest inszeniert der Filmpark Babelsberg gemeinsam mit dem rbb an zwei Sonntagen, am 5. und 19. Juni 2016, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Über 40 Märchenfiguren, darunter Könige, Prinzen, Prinzessinnen und ihre Gefolgschaft, werden am 5. Juni in Sets und Kulissen unterwegs sein: Schneewittchen, Aschenputtel, Aladdin und Prinzessin Jasmin, Arielle, die Meerjungfrau und König Triton. Am 19. Juni erzählen Elfen, Faun, Hobbits und viele andere fantastische Gestalten ihre wundersamen Geschichten aus fernen Welten.

Aus vielen Einzelteilen wie Perücken, Bärten, Schuhwerk, Hüten, Kappen und unzähligen Accessoires entstehen fantasievolle Märchenkostüme und Figuren. Die bekanntesten Märchen lieferten die Ideen für 15 kuriose und spannende Spiele. Wie im Märchen kann man dabei Wundersames erleben: Mit Aschenputtel Erbsen zählen, König Drosselbarts Krug flicken, mit Arielle und ihren Fischen spielen oder die zertanzten Schuhe sortieren. Märchenhafte Choreografien, auch zum Mitmachen, zeigen „The RokkaZ“ vom Tanzhaus Potsdam. Mitreißende Marschmusik und Schlagzeugsoli vom Spielmannszug Beelitz begleiten das Fest. Einige beliebte rbb-Moderatoren und Darsteller, unter anderem Kieran West (5. und 19. Juni) und Nora Hickler (5. Juni) aus „Der Prinz im Bärenfell“, geben Autogramme und lesen aus ihren Lieblingsmärchen vor. Am rbb-Counter kann gemalt und gebastelt werden und „Zappelduster“, die Kindersendung von Antenne Brandenburg, ist mit ihrem Puppentheater live vor Ort, (5. Juni). Auch bekannte Filmtiere kommen zu dem fröhlichen Fest.

Vor dem Filmpark-Besuch lohnt ein Griff in den Kleiderschrank oder die Kostümkiste. Von 10 bis 12 Uhr erhält ein Kind (bis 16 Jahre) im märchenhaften Vollkostüm und in Begleitung eines voll zahlenden Erwachsenen freien Eintritt.

www.filmpark-babelsberg.de

Foto: ©M. Thomas