MENU

Miniturnen: Kurs für Krabbler und Eltern

In diesem Artikel:

Miniturnen: Kurs für Krabbler und ElternKÖLN. „Wer krabbelt kann auch turnen“, sagt Kirsten Kemena-Wallau von Fidelio. Jetzt beginne die Abenteuerphase der Kinder, in der Räume und Bewegungslandschaften erkundet würden. Und zwar so schnell und komplex wie nie mehr im Leben. Doch die Kleinen kennen noch keine Angst vor Gefahren. Für die Eltern bedeute dies, die Augen und Hände überall zu haben, für die Kinder, Bewegung spielerisch zu lernen. „Das angeleitete Turnen für Kinder und Eltern ist sehr wichtig, da sich dieses Wissen und diese Handlungskompetenz auf den Alltag übertragen lassen und so weniger ,Unfälle’ passieren“, betont die Kursleiterin.
Wie meistere ich Höhen, Abgründe und Stufen? Springe ich vorwärts oder klettere ich rückwärts? Wie rolle ich mich ab und wann stütze ich mich besser ab? All diese Kompetenzen sollten ein gutes Turnen für die Minis beinhalten - und dabei allen Beteiligten viel Spaß machen.

fidelio-koeln.de