MENU

Mit Playmobil Geschichte erleben

In diesem Artikel:

Mit Playmobil Geschichte erlebenMITTE. Robert Packeiser verfügt über eine der umfangreichsten Playmobilsammlungen Deutschlands. Jetzt wird seine Sammlung im Historischen Museum in der Pferdestraße 6 gezeigt.

Historische Themen gehören zum beliebtesten Angebot von Playmobil. Ob das alte Ägypten, Mittelalter, Barock oder die bürgerliche Welt des 19. Jahrhunderts – mit Playmobil wird Geschichte nachgespielt. Die Ausstellung zeigt großflächige Dioramen aus der Sammlung Packeiser zu den Themen „Mittelalter – Stadt und Burg“, „Barock“, „Stadt des 19. Jahrhunderts“, „Moderne Stadt“ sowie „Märchen und Mythen“. Bis ins letzte Detail entfaltet sich vor den Augen der kleinen und großen Besucher ein Panorama historischer Spielwelten. Ein ganz besonderer Reiz der Ausstellung besteht darin, dass die Playmobil-Welten mit originalen Objekten und Bildern aus der Sammlung des Historischen Museums Hannover kontrastiert werden. Besonders schöne und aussagekräftige Objekte aus dem Museumsbestand sind den Spielwelten zugeordnet.

Die Besucherinnen und Besucher können vom 19. August 2018 bis zum 24. Februar 2019 so auf Entdeckungsreise gehen und herausfinden, wie sich Original und Playmobil-Abbild zueinander verhalten. So werden zudem spielerisch Informationen über Hannovers Geschichte vermittelt. In der Ausstellung laden große, mit Playmobil gefüllte Baukisten und Bauflächen dazu ein, das Gesehene in eigene Ideen umzusetzen und zu spielen.

Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, 19. August 2018 um 12 Uhr. Es gibt Live-Musik und viele Aktionen für Kinder im Innenhof und in der Ausstellung. Dazu zählen Schwertkampf, Verkleiden und Dosenwerfen. Der Eintritt ist frei.

historisches-museum-hannover.de

Foto: ©Historisches Museum Hannover - Jekaterina Kredovica