MENU

Neue Yogaschule „Yoga Pusteblume“

In diesem Artikel:

Neue Yogaschule „Yoga Pusteblume“FRECHEN. Seit über zehn Jahren unterrichtet Ute Plaar Yoga – jetzt hat sie eine neue Yogaschule „Yoga Pusteblume“ in der Kölner Straße 193 eröffnet. Ihr Anliegen: Yoga auf persönliche und individuelle Weise zu vermitteln und aufzuzeigen, wie sich Yoga und Achtsamkeit in den Alltag integrieren lassen. Yogalehrerin Claudia Bartscherer leitet die Kurse rund um das Thema Schwangerschaft und nach der Geburt: „Wie in den anderen Kursen auch, zeigen wir schonende Körperhaltungen aus der Yogatherapie, die Wirbelsäule und Gelenke stabilisieren, und berücksichtigen selbstverständlich körperliche Einschränkungen.“ Wert legen die beiden Yogalehrerinnen auf Authentizität und Körperbewusstsein: „Wir stehen auf keinem Treppchen, sind keine Gurus und unterrichten nicht von oben herab“, erklären die beiden. Unsere Schülerinnen dürfen ihre Persönlichkeit mit auf die Yogamatte bringen – denn wir tun das auch.“ Die Yogapraxis verstehen sie als eine Einladung, „um sich selbst mit allen körperlichen Möglichkeiten und Grenzen auf eine freundliche und wohlwollende Weise zu begegnen“. Jede Yogalehrerin bei „Yoga Pusteblume“ ist eine eigene Persönlichkeit mit einem individuellen Ausbildungshintergrund und einem eigenen persönlichen Unterrichtsstil. Neben den regulären Kursen gibt es auch Workshops zu Lachyoga, Klang-Yoga oder Achtsamkeit sowie Yoga-Wochenenden und Reisen.

yoga-pusteblume.de