MENU

Familienkompass in dritter Auflage

In diesem Artikel:

HANNOVER. Der neue „Familienkompass“ liegt seit Anfang April in dritter Auflage beim FamilienServiceBüro der Stadt sowie vielen Beratungsstellen und Kindertagesstätten kostenlos aus. Er steht auch als Download zur Verfügung. Auf 148 Seiten hat der städtische Fachbereich Jugend und Familie zusammengetragen, was für Familien mit Kindern in Hannover informativ und unterhaltsam ist. Die Themen reichen von der Schwangerschaft, Kinderbetreuung und Ausbildung des Nachwuchses, über Gesundheit, Freizeit und Finanzen, bis zu Berufstätigkeit, Wohnen und Mobilität.

„Für die neue Auflage haben wir alle Angaben gründlich überarbeitet. So bieten wir hannoverschen Familien einen aktuellen Überblick über die Angebote und eine umfassende Orientierung für die vielen Wege, die Eltern mit ihren Kindern täglich zurücklegen", erläutert Anke Broßat-Warschun, Fachbereichsleiterin Jugend und Familie. Experten-Interviews führen in jedem Kapitel authentisch in die Themen ein. Was Eltern besonders interessiert, kommt dabei zur Sprache – wie Babyernährung, Umgang mit Smartphones, Facebook und Co oder Verkehrssicherheit.

Kurze Internetadressen erleichtern den Zugang zu weiterführenden Informationen im Netz. Symbole verweisen auf barrierefreie Angebote und mehrsprachige Unterlagen. Ein eigenes Kapitel ist der breiten Palette von Beratungs- und Unterstützungsleistungen gewidmet. Für jedes Thema wird eine Telefonnummer und Adresse für den persönlichen Kontakt genannt, am Ende des Heftes ergänzt durch einen allgemeinen Adressteil.

www.hannover.de