MENU

Schaurig schön

In diesem Artikel:

MITTE. Der Tag neigt sich dem Ende, Nebelschwaden ziehen auf und die Nacht hüllt die Umgebung in düstere Finsternis – nun wird es richtig schön schaurig. Der idyllische Tierpark verwandelt sich am 31. Oktober 2016 in einen mystischen Geisterpark. Halloween bedeutet Gruselspaß für die ganze Familie.

Klapprige Skelette, unheimliche Gespenster und furchterregende Hexen übernehmen ab 17.30 Uhr den Tierpark und sorgen für eine unvergleichliche Atmosphäre mit Gänsehaut-Garantie. Um am gruseligsten Tag des Jahres so richtig schön in Halloween-Stimmung zu kommen, können mutige Besucher die Gruselroute erkunden. Sie beginnt bei den Stachelschweinen und führt durch die Tierparkmitte vorbei an tanzenden Elfen, großen Riesenspinnen und an lebendig gewordenen Skeletten zum festlich geschmückten Schloss Friedrichsfelde. Doch auch kleinere Gruselfans kommen an Halloween auf ihre Kosten - schaurige Mutproben und spannenden Mitmachaktionen erwarten Groß und Klein auf der Familien-Route entlang der Allee in Richtung Schloss. Neben einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit DJ am Terrassencafé, Kinderschminken, Feuershow und zahlreichen Bastelständen erwartet die Besucher zum Abschluss des Abends um 20.30 Uhr ein großes Feuerwerk hinter dem Schloss.

Das Kartenkontingent ist auf 6.000 Tickets beschränkt. Die ersten 3.500 Karten können ab sofort online oder an den Tierparkkassen gekauft werden. An der Abendkasse können die restlichen 2.500 Tickets erworben werden. Der Eintritt kostet 10 Euro für Erwachsene, Kinder ab fünf Jahren zahlen 5 Euro pro Ticket.

Der Tierpark schließt an diesem Tag für den regulären Besuch um 16.30 Uhr. Für Halloween-Besucher mit einem Vorverkaufsticket startet der Einlass um 17 Uhr, die Abendkasse öffnet um 17.30 Uhr.

www.tierpark-berlin.de/ticket

Foto: ©Tierpark Berlin