MENU


Stärkung bei unerfülltem Kinderwunsch

In diesem Artikel:

Stärkung bei unerfülltem KinderwunschTAUFKIRCHEN. Frauen, deren Kinderwunsch unerfüllt bleibt, erleben oft eine Achterbahn der Gefühle aus Hoffnung, Trauer, Wut, Angst, Neid. Wie können die Frauen dem inneren Druck begegnen? Mit wem sich auf Augenhöhe austauschen? Wer kann sie stärken oder Perspektiven aufzeigen? Diplom-Sozialpädagogin und systemische Individual -, Paar- und Familientherapeutin Lydia-Maria Schulz vom Familienstützpunkt möchte beim offenen Gesprächsabend im Haus der Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e. V., Ahornring 119 (Seminarraum im 2. OG) Frauen, die nicht (erneut) schwanger werden können, Mut machen, sich dem Thema gemeinsam zu stellen. Wer sich lieber individuell beraten lassen möchte, kann Einzelgespräche vereinbaren. Anfragen nimmt Lydia-Maria Schulz gerne entgegen.

familienstuetzpunkt-taufkirchen.de