MENU

Startschuss für UKE-Benefizlauf

In diesem Artikel:

Startschuss für UKE-BenefizlaufHAMBURG. Am nächsten Sonnabend, 31. August 2019, 15 Uhr, fällt der Startschuss für den fünften UKE-Benefizlauf. Die rund 2,5 Kilometer lange „UKE-Runde“ führt über das UKE-Gelände und durch den Eppendorfer Park. Anmeldungen sind online noch bis Donnerstag, 29. August 2019, unter uke.de/benefizlauf möglich, Nachmeldungen sind bis kurz vor dem Start im Eppendorfer Park.
Das Startgeld beträgt für Einzelläufer zehn Euro, Kinder und Staffeln (maximal sechs Läufer) zahlen fünf Euro pro Person. Wer kostümiert auf die Strecke geht, muss kein Startgeld zahlen – eine rote Nase allein reicht nicht aus. Jeder Teilnehmer kann bis 17 Uhr so viele Runden laufen, wie er schafft und Lust hat, denn die Zeit wird nicht gemessen. Der Erlös des Benefizlaufs geht in diesem Jahr an die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKE. Es soll für die Ausstattung des Klinikgartens mit Spielgeräten und Gartenmöbeln eingesetzt werden.
Nicht nur die Läuferinnen und Läufer kommen auf ihre Kosten: Auf die Zuschauern wartet ein buntes Rahmenprogramm mit Kinderschminken, Torwandschießen, die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt präsentiert ihren großen Löschwagen und die Polizei ihre Motorradstaffel. Moderiert wird der Nachmittag von NDR-Moderatorin Anke Harnack. Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt, die Kuchenausgabe wird von NDR-Talkshowmoderator Hubertus Meyer-Burckhardt gemeinsam mit Klinikleiter Prof. Schulte-Markwort, Kinder- und Jugendpsychiatrie, tatkräftig unterstützt.

Bildquelle: Fotolia