MENU

Steigende Geburtszahlen in Holweide

In diesem Artikel:

Steigende Geburtszahlen in HolweideHOLWEIDE. Im vergangenen Jahr 2021 erblicken im Krankenhaus Holweide 1.800 Kinder bei 1.717 Geburten das Licht der Welt. Der Anteil der Zwillingsgeburten ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen: 77 Zwillingsgeburten wurden in Holweide verzeichnet und dreimal Drillingsgeburten. Im Vorjahr 2020 kamen im Krankenhaus Holweide 1.719 Kinder bei 1.662 Geburten zur Welt. Dabei wurden 46 Zwillingspaare, viermal Drillinge und sogar einmal Vierlinge in Holweide entbunden.

„Unsere Geburtsklinik im Krankenhaus Holweide ist besonders bei Risikoschwangerschaften und anstehenden Mehrlingsgeburten gefragt. Unser völlig neu gebautes Perinatalzentrum der Versorgungsstufe "Level1" liegt in direkter Nachbarschaft zu den Kreißsälen; Frühgeborene oder Kinder aus Mehrlingsgeburten werden sofort hochspezialisiert versorgt. Wenn die Kinder stabilisiert sind, aber eine weitere stationäre medizinische Betreuung notwendig ist, greift die enge Verzahnung mit der anschließenden Versorgung in unserem Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße. Die Versorgung bleibt in einer Hand, was den Eltern eine zusätzliche Sicherheit gibt“, erläutert Prof. Dr. Horst Kierdorf, Klinischer Direktor der Kliniken Köln.

kliniken-koeln.de

Foto: ©Kliniken Köln/Rütten