MENU

Türöffner-Tag

In diesem Artikel:

MITTE. Der 3. Oktober 2016 steht im Zeichen der Kinder und Familien: „Die Sendung mit der Maus“ (WDR) hat zum sechsten bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Auch in Hannover werden sich dann Türen öffnen, die sonst für Kinder verschlossen sind.

Sachgeschichten live gibt es in der Hebammenpraxis In der Mitte in der Lavesstraße 71. Am Montag, 3.Oktober können bis zu 90 Kinder spielerisch den Beruf der Hebamme kennenlernen. In den drei Kursräumen gibt es Spannendes zum Thema Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett sowie die Rolle der Hebamme in dieser Zeit zu entdecken. Jeweils 18 Kinder können an den stündlichen Aktionen von 10 bis 14.30 Uhr teilnehmen. Aufgrund des begrenzten Platzkontingents ist die Teilnahme nur nach Anmeldung per Mail möglich.

Die Eltern können die Wartezeit in der Hebammenpraxis bei einer Tasse Kaffee überbrücken.

Die Hebammenpraxis In der Mitte feierte letztes Jahr ihr 20jähriges Jubiläum und ist damit die älteste Hebammenpraxis in Hannover. „Den Kindern Hannovers einen Einblick in unsere Arbeit zu ermöglichen liegt uns sehr am Herzen.“

Am „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit Maus“ können Kinder und Familien überall in Deutschland bei freiem Eintritt Sachgeschichten live erleben. Mehrere hundert Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslabore, Vereine und Werkstätten öffnen am 3. Oktober 2016 Türen, die Kindern sonst verschlossen bleiben und hinter denen es etwas Spannendes zu entdecken gibt. Die Türöffner führen ihre Veranstaltungen komplett in Eigenregie durch. „Die Sendung mit der Maus“ wird über den „Türöffner-Tag“ berichten, voraussichtlich am Sonntag, 2. Oktober 2016, 9.30 Uhr (Das Erste) und 11.30 Uhr (KiKA), am Montag, 3. Oktober 2016, 11.30 Uhr im Ersten und Sonntag, 9. Oktober 2016, 9.30 Uhr (Das Erste) und 11.30 Uhr (KiKA). Ins Leben gerufen wurde die Aktion „Türen auf!“ vom Westdeutschen Rundfunk anlässlich des 40. Maus-Geburtstags 2011.

www.hebammenpraxis-in-der-mitte.de