MENU

Und was kommt nach dem Brei?

In diesem Artikel:

Und was kommt nach dem Brei? TAUFKIRCHEN. "Sie möchten Ihrem Kind einen guten Start geben? Ihr Kind will schon früh richtig mitessen? Doch, wie gehen Sie mit Süßigkeiten um? Was machen Sie, wenn ihr Kind kein Gemüse essen mag? Oder wollen Sie wissen, welche Lebensmittel ihr Kind braucht, um gut versorgt zu sein?" Diese und weitere Fragen wird der Familienstützpunkt Taufkirchen mit Interessierten besprechen. Eingeladen sind Eltern von Kindern ab dem 8. Lebensmonat bis zum 3. Lebensjahr. Außerdem wird der Frage nachgegangen, wie sich der Geschmack und das Essverhalten von kleinen Kindern entwickelt und wie Eltern ihr Kind unterstützen können, neue Lebensmittel leichter und mit Spaß und Freude zu akzeptieren. Der Vortrag findet am Mittwoch, dem 18. Okt., 19 Uhr im Familienstützpunkt der Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e.V, Ahornring 119 in Taufkirchen satt. Referentin ist die erfahrenen Dipl. Oecotrophologin, Corinna Schmalz. Es fallen Kosten in Höhe von 5 € an.

www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

Diese Seite bewerten: