MENU

Wiedereinstieg in den Beruf – Comeback nach der Babypause

Für die meisten Frauen treten Beruf und Karriere erst einmal in den Hintergrund, wenn sie ein Baby bekommen haben. Doch irgendwann ist er wieder da, der Wunsch nach Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung.
 Was tun, wenn sich Kind und Beruf nicht mehr unter einer Hut bringen lassen, Aufstiegschancen verwehrt bleiben, die Lebensumstände einfach nicht mehr zum alten Job passen? Dann gilt es, die Weichen neu zu stellen!

In diesem Artikel:

ANZEIGE

Entfalte dein Potenzial!

Esther Waleczek, Beatrice Mittler und Tamara Weber kennen diese Situation und wagten einen Neustart im Job. Sie sind selbstständige Vermögensberaterinnen bei der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG). Sie arbeiten so für eines der familienfreundlichsten Unternehmen Deutschlands. Dabei profitieren die drei Frauen nicht nur vom ausgezeichneten Aus- und Weiterbildungsprogramm der DVAG. Auch die gewonnenen Freiräume und hohe Flexibilität sowie eine gute Work-Life-Balance können sie direkt für den Familienalltag nutzen.

Neustart als Vermögensberaterin – 3 Erfahrungsberichte

Esther WaleczekEsther Waleczek
– Vermögensberaterin seit 12 Jahren

Das risikolose Ausprobieren des Berufs als DVAG-Vermögensberaterin hat mich interessiert und dann hab ich es einfach versucht und es war genau das Richtige für mich. Davor habe ich als Sozialpädagogin gearbeitet. Jetzt bestimme ich selbst meine Karriere- und Familienplanung – unabhängig und selbstbestimmt.

 

Beatrice MittlerBeatrice Mittler
– Vermögensberaterin seit 7 Jahren und zweifache Mutter

Mit der Selbstständigkeit habe ich den Freiraum und die Flexibilität, die ich als berufstätige Mama benötige und kann meine Arbeitszeiten an das Familienleben anpassen. Ich genieße meine Freiheiten als Unternehmerin und bin froh, mein eigener Chef zu sein. Meine Familie und meine Kinder stehen für mich ganz klar an erster Stelle.

 

Tamara WeberTamara Weber
– Vermögensberaterin seit 12 Jahren, Mutter eines Sohnes

Leider haben Frauen schnell den Stempel weg: Sie wird bald heiraten und Kinder bekommen. In meinem alten Job bin ich schnell an Grenzen gestoßen, was die Aufstiegsmöglichkeiten betrifft. Doch bei der DVAG wird kein Unterschied zwischen Männern und Frauen gemacht. Heute bin ich Führungskraft.

Hast du das Zeug zur Beraterin?

1. Du bist kontaktfreudig? Es fällt dir leicht, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen?


Dein Einfühlungsvermögen ist hoch. Wunderbar! Als Beraterin solltest du auf Menschen zugehen, dich klar ausdrücken und komplexe Informationen so aufbereiten können, dass andere sie verstehen.

 

2. Du kannst dich selbst motivieren und möchtest etwas erreichen?


Dann ist ein Quereinstieg als Beraterin genau das Richtige. Mit beruflichem Erfolg und der Bereitschaft, Neues zu lernen, wirst du deinen Weg gehen.

 

3. Du hast ein gutes Verständnis für Zahlen?


Der Umgang mit Zahlen fällt dir leicht, das ist gut. Mit strukturierten Konzepten kannst du deine Vorschläge gegenüber den Kunden zusätzlich verdeutlichen.

 

Hast du zwei von drei Fragen mit Ja beantwortet? Herzlichen Glückwunsch. Beratung ist dein Ding!

JETZT KOSTENLOS INFORMIEREN UNTER:

Telefon: 0800 3824 000
Internet: www.dvag-karriere.de

Chancen für Quereinsteiger

  • Teste den Job im Nebenberuf: Dann weißt du genau, was auf dich zukommt
  • Mit einer erstklassigen Ausbildung steigst du dann Schritt für Schritt ein.
  • Ein persönlicher Coach und ein starkes Team ist immer an deiner Seite und bringt dich schnell voran.

Persönliche Beratung wird großgeschrieben

Mit der Familiengründung ändert sich das Leben meist grundlegend: Eltern werden mit neuen Situationen konfrontiert und übernehmen zusätzlich Verantwortung für ihren Nachwuchs. Für sie stellen sich zum Beispiel folgende Fragen: Wie kann ich mein Kind vor Unfällen im Haushalt schützen und welche Absicherung ist nötig? Wie kann ich Haus und Hof vor Einbrechern schützen, um sorglos in den Urlaub zu fahren? Oder wie kann ich die Rentenlücke – entstanden durch Babypause und Teilzeitarbeit – schließen?

Esther Waleczek, Beatrice Mittler und Tamara Weber kennen solche Ängste und Sorgen aus ihrem Beratungsalltag und haben ein offenes Ohr für alle Belange in Absicherungs- und Finanzfragen. Gemeinsam mit ihren Kunden entwickeln sie einen individuellen Finanzplan, der mögliche „Lücken“ füllt oder auf neue Wünsche und Ziele optimiert wird. Durch eine umfassende fachliche Ausbildung sowie Seminare zur Persönlichkeitsweiterbildung sind sie auf jede Situation perfekt vorbereitet.

Das sind Themen aus dem Berateralltag

Sorglose Ferien

Sorglos in die Ferien

Alle dreieinhalb Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Mit Blick auf die bevorstehende Urlaubszeit ist es ratsam, die eigenen Sicherheitsvorkehrungen zu überprüfen. Welche Verhaltens- und Versicherungstipps bei Einbruch wichtig sind und welchen Vorteil Smart-Home-Geräte bieten, erklären die Vermögensberaterinnen.

Nachwuchs vor Unfällen schützen

Nachwuchs vor Unfällen schützen

Gefahren für Kinder lauern fast überall – gerade zu Hause: steile Treppen, kleine Spielzeugteile, heiße Töpfe. Unsere Finanzexpertinnen geben Tipps, wie Eltern ihre Kinder vor Unfällen im Haushalt schützen können und welche private Unfallversicherung für den Nachwuchs und die Familie sinnvoll ist.

Altersvorsorge für Frauen

Altersvorsorge für Frauen

Weil sie Babypause machen, oft weniger verdienen, in Teilzeit oder als Minijobberin arbeiten, droht Frauen häufig eine magere Rente. Wie sie ihre Rentenlücke schließen können, welche Art der privaten Altersvorsorge die richtige ist, klärt die individuelle Beratung mit der Expertin.

WAS WIR BIETEN


  • Idealer Einstieg in die Selbstständigkeit
  • Exzellente Karriere-Chancen
  • Erstklassige, zertifizierte Ausbildung
  • Optimale Unterstützung durch unsere Coaches
  • Verantwortungsvoller Beruf mit Top-Perspektiven