MENU

Workshop ums Liebhaben und Verwöhnen

In diesem Artikel:

KIRCHRODE. Ob Wunschkind oder Überraschungsgast - Eltern freuen sich auf ihr Baby und möchten es mit allem, was es zum Leben und Wachsen braucht, versorgen. Für die erste Zeit gibt es klare Richtlinien: Schutz, Schlaf, Milch und Berührung. Aber wie geht es weiter? Wie erkenne ich die Bedürfnisse dieses kleinen Wesens, das noch nicht sprechen und sich mitteilen kann und wie gehe ich damit um? Da sind Eltern auf die Intuition angewiesen und nicht selten stellen sich Zweifel ein. Wie haben es meine Eltern gemacht, was hat mir als Kind gut getan, was wünsche ich mir als Mutter oder Vater? Der Partner oder die Partnerin hat vielleicht ganz andere Erfahrungen im Gepäck und schon gibt es Konflikte rund um Babyschlaf, Tragen oder Ernährung.

Ein Workshop für werdende Eltern und Eltern mit Neugeborenen, bei dem es um „Elternliebe und die Angst zu verwöhnen“ geht, gibt Antworten. Er findet am Sonntag, 27. November 2016 von 10 bis 16 Uhr in der Elternschule des Henriettenstifts in der Schwemannstraße 17 statt. Geleitet wird er von Martina Kewel von der Eltern-Kind-Praxis babymoon.

www.babymoon-praxis.de

Fotos: ©Fotolia-Sunny studio, ©iStock-© Alex Brosa