MENU


Baby-Tagebücher

Hautnah. Intensiv. Liebenswert. Folgt hier den Babytagebuch-Bloger:innen und erlebt regelmäßig, wenn frischgebackene Mütter und Väter ihr Leben mit euch teilen. Jede Woche lassen sie euch an ihrer neuen Lebenszeit mit Baby teilhaben und geben ganz persönliche Einblicke: Was hat der Sprössling diese Woche Tolles gelernt? Wie geht es den jungen Eltern mit dem kleinen Knirps? Welche Herausforderungen begegnen den Neu-Mamas und Neu-Papas mit ihrem Neugeborenen? In den Baby-Tagebüchern seid ihr live dabei, von ersten Arztbesuchen bis zu holprigen Gehversuchen. Ob liebenswert chaotisch oder rührend besinnlich: Immer erhaltet ihr einen unverfälschten, authentischen und persönlichen Einblick in das aufregende Leben einer Jungfamilie.
36. Woche

Baby Glückskeks und der 37-Wochen-Schub

Stimmungswechsel, Schlafprobleme & Unruhe : Von Trennungsängsten, frischen Salatgurken und einem verzweifelten Papa

Liebe Baby-Tagebuch-Leser und Leserinnen,

8½ Monate Babyglück,
Mehr als 8 Monate Baby Glückskeks.
Meine Dankbarkeit lässt sich auch Monate nach Noahs Geburt nicht in Worte fassen. Mein Herz ist gefüllt mit unglaublich viel Liebe. Jeder noch so kleine Augenblick, den ich mit meinem Glückskeks verbringen kann und darf, ist ein Moment voll Glück. Noah entwickelt sich trotz “Kopfbewohner Ingo” prächtig. Bis dato haben wir keinerlei neurologische Auffälligkeiten jeglicher Art wahrnehmen können (toi toi toi) und hoffen natürlich, dass es auch weiterhin so bleibt. “Kopfbewohner Ingo” wird jedoch im kommenden Monat erneut untersucht, zwar ist der behandelnde Arzt sich ziemlich sicher, dass Noah auch weiterhin problemlos sein Leben mit dem “Kopfbewohner” meistern kann, dennoch ist es wichtig, dass sein Kopf weiter untersucht wird. Wir stehen also immer noch unter Beobachtung, wenn auch die innere Anspannung inzwischen nicht mehr ganz so präsent ist, wie die ersten paar Untersuchungen. (wir werden berichten)

Die vergangenen Monate waren geprägt von unzählig vielen Schüben und Entwicklungsschritten und auch aktuell scheinen wir wieder mittendrin in einem
Entwicklungsschub zu stecken. Laut Internet (ja, ab und zu lesen wir online etwas nach) handelt es sich hierbei um den 37-Wochen-Schub, der mit etwa 8,5 Monaten seinen Höhepunkt erreicht. Der Glückskeks zeigt typische Symptome davon:

Unruhe und Schlafprobleme
rasante Stimmungswechsel
mehr Appetit
Trennungsangst

Letzteres ist vor allem Papa Toni aufgefallen. Der Glückskeks kann aktuell nämlich nur schwer ohne mich. Sobald ich den Raum verlasse, fängt er an lautstark zu weinen. Papa Toni versucht ihn an Tagen wie diesen Trost zu spenden - ohne Erfolg. “Nicht die Mama”, würde Baby Sinclair von den Dinos an dieser Stelle wohl brüllen.

Auch wenn ich gerade stark mit mir selbst zu kämpfen habe, schenke ich dem Glückskeks die gewünschte Nähe und Aufmerksamkeit. Wann immer er mich braucht, bin ich da.
Besonders faszinierend ist im Übrigen aktuell sein Wille zu Unabhängigkeit und Selbstbestimmung. Immer wieder zeigt Noah deutlich, was er will und was nicht und das kann auch mal zu Wut und Tränen führen. Meistens schimpft der Glückskeks lautstark und brabbelt unzählig viele Doppelsilben wie baba und dada aus. Geweint wird in Momenten wie diesen glücklicherweise selten.

In puncto Ernährung setzen wir seit einiger Zeit verstärkt auf BLW. Brei schmeckt ihm schon lange nicht mehr und wird gekonnt ignoriert. Stattdessen liebt er frisches Obst und beißt auch gerne mal von einer Banane ab. Besonders beliebt ist aber auch weiterhin die Salatgurke. In den kommenden Wochen werden wir weitere leckere Köstlichkeiten zubereiten und beobachten, wie er die einzelnen Lebensmittel annimmt und wer weiß, vielleicht hat er ja schon bald einen neuen Favoriten.

Bis nächste Woche,
Janine :)

Tagebuch Janine



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 36. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:

In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:


Kurse, Termine & Adressen


In diesem Beitrag geht's um:

37-Wochen-Schub, Trennungsangst Baby, Baby Glückskeks