MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, Paediprotect, Qeridoo und Thule.
22. Woche

Die Ruhe vor dem Sturm

Gut, dass ich noch mal ausruhen durfte....

Hallo ihr!

Die letzten beiden Wochen waren ein wenig herausfordernd. Ich hatte meinen Bericht letzte Woche bereits verfasst (Lottas 22. Woche war offensichtlich nur die Ruhe vor dem Sturm...), aber irgendwie hab ich es dann doch verpasst unsere Erlebnisse hochzuladen.... Nun gut... Jetzt erstmal mein Eintrag zur 22. Lebenswoche der Rockerbraut und im nächsten Bericht dann alles weitere zum Thema "der Sturm nach der Ruhe". ...

Die Woche stand ganz unter dem Motto:
"Entspann dich"

Meine jüngste Nichte wurde eingeschult. Was für ein aufregendes Erlebnis. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Lotta jemals soweit ist, dass sie zur Schule geht. Also neulich.... Letztens noch... Gar nicht lange her.... Da hab ich meine Nichte nach dem Stillen in den Schlaf gewogen. Ich durfte dabei sein, als sie sich zum ersten mal selbstständig hingesetzt hat... Das kann doch unmöglich schon wieder über fünf Jahre her sein! Die Zeit rast. Unvorstellbar, dass meine Tochter jemals so ein großes Mädchen sein wird.
Nach dem Mittagessen bei meiner Schwester legte ich Lotta in die Schaukel bei denen im Wohnzimmer. Ist so ein Hängesessel, der an einem Haken in der Decke befestigt ist (da hab ich grad noch mit der kleinsten Nichte zusammen gekuschelt nachdem ich sie gewickelt hatte....). Die Rockerbraut schien das sehr entspannend zu finden. So ein Teil wäre natürlich der Hammer! Auf der anderen Seite haben wir dafür keinen Platz und man kann ja nicht immer gleich alles kaufen was dem Kind gefällt. Da wird man auf Dauer arm.... Beim PEKiP kam dann der beste Tipp dazu...
Ein altes Bettlaken dient nun als Grundlage der Schaukel Hängematte in der Küche... Unter dem Esstisch.... Geht wunderbar! Platztechnisch bei uns gut machbar. Die Rockerbraut ist begeistert. Ich auch.... Normalerweise schläft sie zur Nacht nur an der Brust ein. Einen Schnuller lehnt sie ja wehement ab und ihr Daumen scheint ihr da auch nicht das Richtige zu sein. Leider.... Aber... Die Schaukel Hängematte in der Küche hat es doch tatsächlich auch schon getan! Was für eine Freiheit! Das kann Papi nämlich auch leisten mit dem Anschwung geben! Echt eine super Idee!

Ich sollte deutlich mehr Sport machen, damit mein Rücken sich etwas erholen könnte. Beim Stillen sitzt man ja doch irgendwie immer sehr etwas zusammengekrümmt da und fällt immer mehr in sich zusammen. Dennis hat sich auch weiterhin noch mit seiner Erkältung rumgequält. Lotta war mit Zähnen beschäftigt. Nummer 2 ist nun durch! Wir haben es also ein wenig ruhiger angehen lassen.
Am Dienstag hatte Dennis mir mitgeteilt, dass ich am Mittwoch doch bitte bis 13 Uhr alles erledigt haben soll, was ich mir vorgenommen habe und Lotta fertig haben inklusive stillen. Eine Überraschung wartete auf mich. Aha.... Ich hab am Vormittag also vier Stunden lang die Wohnung geputzt, mich fertig gemacht und zu um 13 Uhr alles geschafft, was ich mir vorgenommen habe. Haha! Um 13.15 Uhr klingelte es. Ich hörte, wie der Fahrstuhl betätigt wurde. Und dann... Ja..... Sah ich zuerst, wie die Massageliege aus dem Fahrstuhl direkt in Richtung unserer Haustür kam, dicht gefolgt von der Masseurin, die mich anschließend eine ganze Stunde lang von "Hacken bis Nacken" durchknetete.... Der absolute Wahnsinn. Das war wirklich genau das, was ich dringend brauchte. Ich hab echt den tollsten Freund der Welt! Dennis kümmerte sich in der Zeit um die Rockerbraut. Grandios. Anschließend schnappte ich mir Lotta und kuschelte mich für eine halbe Stunde mit ihr ins Bett.
Um 16 Uhr war ich mit einer Freundin zum Nähen verabredet. Bis zum Abend verbrachten wir also unsere Zeit mit Stoffe schnippeln, Nähmaschine rattern lassen und Stecknadeln befestigen. Zwischendurch habe ich Lotta natürlich gestillt, aber sonst hatte Dennis "Kinderdienst". Auch das Abendessen passte zu meinem erholsamen Tag. Wir bestellten Pizza. So ist es halt, wenn Dennis "kocht". War lecker.. .
Am Sonntag hat die Rockerbraut uns damit beglückt, dass wir drei doch tatsächlich bis 10 Uhr ausschlafen konnten. Also eine wirklich entspannte Woche.

Am Wochenende waren meine Nichten zu Besuch. Meine Schwester und ihr Mann waren unterwegs und die großen Mädels (6 und 8 Jahre alt) haben den Samstag bei uns verbracht. Das Wetter war jetzt nicht so sonderlich einladend für einen Spielplatzbesuch... also durchforsteten wir das Internet was wir denn Schönes basteln können. Grundsätzlich wären die beiden auch schon zufrieden damit, wenn hier den ganzen Tag Tablet/Laptop oder das Handy zum Spielen in Betrieb genommen werden, aber das ist nun nicht mein Anspruch an einen Tantentag. Wobei die Medienzeit ab und zu doch zustande kommt, nämlich wenn Lotta kurz Mal eine Pause braucht. Das ist schon immer sehr aufregend mit den Großen. Dennis war noch immer nicht wieder richtig fit und verbrachte den Nachmittagsmutzler mit Lotta gemeinsam während wir uns an das Projekt "wir basteln ein Hobbyhorse" herantrauten. Ein paar Wollsocken, die mir zu kratzig zum Tragen waren dienten als Grundlage. Hinzu kamen Stoffreste, Knöpfe, Wolle und Geschenkband. Selbstverständlich kam auch Clara die II (meine Nähmaschine) zum Einsatz. Meine Nichte war ganz begeistert wie schnell das mit der Maschine geht... Das Annähen mussten wir dann aber doch mit der Hand machen. Leider konnten wir unser Projekt nicht mehr beenden. Also verabredeten wir uns für Sonntag gleich wieder. Am späten Sonntagnachmittag war es dann endlich soweit. "Sternchen" und "Hatschi der Furchtlose (kurz: Hatschi)" waren einsatzbereit. Zumindest Sternchen.... Da Lotta zwischendurch natürlich ihre Bedürfnisse hatte, die kleine Nichte mit ihrem Kissen Hilfe brauchte (ihr war das Hobbyhorse zu aufwendig....) und für Sternchen einiges zusammen gesucht werden musste, war mein Hatschi (der Furchtlose) noch nicht fertig. Machte aber nix.... Hauptsache meine Nichten waren zufrieden. Dann wurde unsere Wohnung zum Sprungparcours. Über Sprünge (Gummistiefel mit einem Querstock), Riesen-Hürden (Lottas Wipper) und Wassergraben (die Babybadewanne der Rockerbraut) wurde hier durch den Flur gehoppst. Lotta war ganz aus dem Häuschen. Sie saß bei Papi auf dem Schoß- alle Viere unter maximaler Anstrengung von sich gestreckt, die Augen fielen ihr fast aus dem Kopf, ab und zu kam ein aufgeregter Aufschrei hinzu. Sie wußte gar nicht wo sie zuerst hingucken sollte. Die Mädels ritten im Affenzahn wild durch die Bude. Meine Schwester wunderte sich, warum sie die Mädels bei Abholung mit nass geschwitzten Haaren zurück bekam- wir waren doch nur zum Basteln verabredet gewesen....
Ein wirklich gelungenes Kids Wochenende.

Liebe Grüße
Andrea

*******************************************************************
kidsgo Tipp:

Du bist selbst schwanger? Lies jetzt alle wichtigen Informationen und Tipps für genau deine Schwangerschaftswoche. Meine Kolleginnen in der kidsgo Redaktion suchen für dich zudem alle Kurse und Veranstaltungen in deiner Nähe! Bestell jetzt den kostenlosen kidsgo Schwangerschafts-Newsletter und du hast alles zusammen.

Dir alles Gute,

Anke (kidsgo-Tagebuch-Betreuerin)

Hier gehts zu den kostenfreien Newslettern aus deiner Region.

Schwangerschafts-Newsletter abonnieren

*******************************************************************

Foto: Privat

Foto: Privat



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Silke, Kyoto04.09.2019 11:34

Liebe Andrea,
danke für diese beiden Ideen! Super gut :)

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.



Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 22. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:


Kurse, Termine & Adressen


In diesem Beitrag geht's um:

Eine entspannte Woche, Kinder Besuch