MENU

Tagebücher aus der Schwangerschaft

Alle drei bis vier Monate beginnt eine Schwangere auf kidsgo.de ihr Tagebuch. Jede Woche beschreibt sie ihre Schwangerschaft und was sie bewegt. Die Schwangerschafts-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von Thule, Qeridoo, mamalila und Lässig.
12. Schwangerschaftswoche

Vorfreude

Die ersten zwölf Wochen sind geschafft. Gedanken zur Babyausstattung und erste Klopfzeichen?

Hallo liebe alle,

endlich sind die ersten zwölf Wochen geschafft und mit positiver Energie starte ich nun in das zweite Trimester. Mir geht es gut. Die Übelkeit ist fast weg, die Müdigkeit macht mir nicht mehr so zu schaffen und ich freue mich einfach auf unser Krümelchen.

In stillen Momenten kann ich sogar schon erste ganz zarte Klopfzeichen von meinem Bauchbewohner wahrnehmen. Es ist ja dafür noch sehr früh, aber irgendwie bin ich mir sicher, dass es nur vom Baby kommen kann und nicht nur ein Grummeln vom Magen ist.

Meine zwei großen Kleinen freuen sich auch schon riesig auf ihr Geschwisterchen. Das ist auch eine so schöne Sache an einem dritten Kind, dass da auch schon zwei Kinder sind, die sich auf ihre ganz besondere kindliche Weise freuen. Als ich mit meinem zweiten Sohn schwanger gewesen bin, war mein erster Sohn ja noch keine zwei Jahre alt und konnte noch nicht wirklich an der Schwangerschaft teilhaben. Dies ist nun ganz anders. Mein Großer ist mit seinen 5 Jahren richtig aufmerksam und nimmt sogar Rücksicht auf mich, wenn es mir mal nicht so gut geht. Der Kleine ist seit jeher babyverrückt und wollte schon früh eine Puppe zum Spielen haben. Mal schauen, wie er sich dann als großer Bruder entwickeln wird.

Ich muss gestehen, dass ich dieses Mal (wie auch bei den anderen Schwangerschaften) erstmal eine gewisse Zeit gebraucht habe um zu verstehen, dass ich schwanger bin und ein Baby in meinem Bauch rumturnt. Nun ist dieser Moment aber gekommen. Ich kann gar nicht sagen, ob es damit zu tun hat, dass die kritischen 12 Wochen rum sind oder ich das Krümelchen per Ultraschall sehen konnte. Jedenfalls fühle ich mich jetzt richtig schwanger.

So kam es diese Woche auch dazu, dass ich versucht habe, die bestehende Babyausstattung zu sichten und eine Liste zu erstellen mit Dingen, die neu angeschafft werden müssen. Und oje, da ist doch einiges zusammen gekommen. Was wir definitiv nicht brauchen ist Spielzeug und Klamotten. Das stapelt sich in unserem Keller. Viele Anziehsachen sind neutral und können auch von einem kleinen Mädchen angezogen werden.

Nun aber zu den wirklich wichtigen Dingen: 1. Beistellbettchen. Das ist im Keller eingelagert und ich kann mich noch erinnern, dass damals die Gitterstäbe teilweise gebrochen waren. Mein Mann kann diese wahrscheinlich wieder reparieren. Eine neue Matratze brauchen wir aber auf jeden Fall.

2. Kinderwagen. Wir haben bei unserem ersten Kind ein gebrauchtes Markenmodell gekauft, der tapfer auch das zweite Baby und ein Buggyboard durchgehalten hat. Nun aber fürchte ich, dass er nicht mehr fahrtauglich ist. Platte Reifen und eine kaputte Bremse stören mich schon länger. Wahrscheinlich müssen wir uns nach einem neuen Modell umschauen. Vor einem halben Jahr haben wir einen Fahrradanhänger angeschafft und nutzen diesen als Buggy- und Autoersatz. Vielleicht könnte man auf einen Kinderwagen verzichten und nur eine Hängematte für so einen Anhänger kaufen? Mal überlegen.

3. Babyphone. Wir haben damals ein Markenmodell gekauft und waren da eigentlich ganz zufrieden mit, bis dieses nach und nach den Geist aufgegeben hat. Ich würde gerne dieses Mal ein Babyphone mit Bildschirm anschaffen. Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?

4. Federwiege. Diese motorisierten Federwiegen sind ja momentan der neueste Trend und ich sehe da auch einen enormen Vorteil drin, um mal die Hände frei zu haben. Aber mich schreckt auf jeden Fall der hohe Anschaffungspreis ab.

5. Babymöbel. Einen Wickeltisch haben wir schon länger nicht mehr. Vielleicht bauen wir einfach ein Brett auf eine bestehende Kommode? Einen Kleiderschrank extra fürs Baby hatte ich noch nie und irgendwie hat mich das Klamottenchaos schon immer gestört.

Es kommt natürlich auch ganz darauf an, in welche Wohnverhältnisse wir ziehen werden. Hier in unserer Wohnung ist auf keinen Fall mehr Platz für neue Babymöbel, geschweige denn für ein Babybett.
Leider gibt es bei unserer Wohnungssuche noch nichts Positives zu vermelden. Die meisten Wohnungen sind entweder schon ab nächstem Monat zu vermieten, zu teuer oder die Vermieter wollen keine Kinder haben. Leider ist es wirklich so, dass wir schon einige Absagen aufgrund der Kinder bekommen haben. Mit einem Haustier ist es einfacher an eine Wohnung zu kommen. Aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben und vielleicht bekommen wir diese Woche schon eine gute Nachricht.

Am Sonntag habe ich mit meinem Mann übrigens unseren 10. Hochzeitstag gefeiert. Zu zweit waren wir seit der Geburt unseres ersten Sohnes nicht mehr unterwegs. Entweder waren die Kinder noch zu klein oder das Geld und die Gelegenheit fehlte. Dieses Mal wollten wir uns die Chance, nochmal was alleine zu unternehmen, bevor wieder ein kleines Menschlein bei uns einzieht, nutzen und haben endlich zwei Gutscheine für einen Badetempel eingelöst, die schon viel zu lange ungenutzt herum lagen. Danke an meine Mama, die sich bereit erklärt hat am Muttertag auf die zwei Rabauken aufzupassen und uns ein paar kostbare Stunden zu zweit geschenkt hat.

Nun kann ich erholt in die neue Woche starten.

Liebe Grüße,
Rena



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Sabrina16.05.2018 12:53

Hallo Rena,

Babyphone mit Monitor ist ne supertolle Geschichte .allerdings mur wenn man auf lange Akkulaufzeiten und weite Reichweite verzichten.Für uns mit Haus und riesen Grundstück teilweise schwierig...kann,so jedenfalls meine Erfahrung.
Deshalb haben wir zwei ;-)

Im ner kleinen Wohnung jedoch super einzusetzen

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Cindy15.05.2018 20:45

Hallo, ich hatte auch ein Fahrradanhänger von Thule Chariot und da gab es sogar eine Baby Softtragetasche. War sehr praktisch.
Lg

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.



Alle Tagebücher Schwangerschaft lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Tagebücher Schwangerschaft anzeigen

Aus der 12. SSW schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Schwangerschaft-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Schwangerschaftswoche:


Kurse, Termine & Adressen


In diesem Beitrag geht's um:

Geschwisterliebe, Babyausstattung, Wohnungssuche, Hochzeitstag