MENU


Baby-Tagebücher

Hautnah. Intensiv. Liebenswert. Folgt hier den Babytagebuch-Bloger:innen und erlebt regelmäßig, wenn frischgebackene Mütter und Väter ihr Leben mit euch teilen. Jede Woche lassen sie euch an ihrer neuen Lebenszeit mit Baby teilhaben und geben ganz persönliche Einblicke: Was hat der Sprössling diese Woche Tolles gelernt? Wie geht es den jungen Eltern mit dem kleinen Knirps? Welche Herausforderungen begegnen den Neu-Mamas und Neu-Papas mit ihrem Neugeborenen? In den Baby-Tagebüchern seid ihr live dabei, von ersten Arztbesuchen bis zu holprigen Gehversuchen. Ob liebenswert chaotisch oder rührend besinnlich: Immer erhaltet ihr einen unverfälschten, authentischen und persönlichen Einblick in das aufregende Leben einer Jungfamilie.
2. Woche

Glücks Dreamteam - Onboarding

Onboarding. Erfahre mehr über meine Reise als Mama, die Höhen und Tiefen meiner Schwangerschaft und das große Glück der Geburt.

Mhh, WIE fange ich am besten an?
Vielleicht mit „Hallo mein Herz, schön, dass du an Bord bist.“
Ja, das fühlt sich richtig und gut an.

Zur nächsten Frage: WO fange ich am besten an?
Das ist etwas schwieriger.

Ich starte mal bei mir.
Mein Name ist Marion Glück und weil ich die Frage ganz oft bekomme, gibt es hier für dich gleich die Antwort: Ja, ich heiße wirklich so. ;)

Wenn du genauso neugierig bist, wie ich, dann ist hier die generelle Freigabe: Du kannst mich alles fragen. Nutze gerne die Kommentarfunktion unter diesem und den zukünftigen Blogartikeln. Ich werde dann die Antworten liefern, wann immer es passt.

Zurück zu mir.
Ich habe insgesamt 3 Alter.
Mein erstes Alter: In meinem Ausweis steht der Jahrgang 1981. Ich gehöre somit zu den Spätgebärenden.

Mein zweites Alter ist mein Erlebensalter: Ich habe schon viel gesehen und erlebt. Ich schätze, ich könnte 78 Jahre sein.

Mein drittes Alter ist mein „Man ist so jung, wie man sich fühlt“-Alter: Manchmal fühle ich mich wie 12. Von der Vitalität her fühle ich mich heute wie 31 Jahre.

Mein Partner will ich dir auch vorstellen.
Der Trend geht zu jüngeren Männern. Mein Mr. Magic ist ein Jahr jünger als ich.
Wir waren beziehungsweise sind beide Offiziere bei der Marine.
Ich war es bis Ende 2015 und führe heute mein eigenes Unternehmen. Er dagegen hat „lebenslänglich“ gebucht und ist Berufssoldat.
Wir kennen uns seit 2004, waren Freunde, denn wir waren mit anderen Partner:innen liiert.

Long story short:
Als er mit Nestbau, Heirat und Kinderkram beschäftigt war, war ich bereits geschieden und depressiv. Wir verloren uns aus den Augen und haben uns erst Ende 2017 wiedergefunden.
Zu dem Zeitpunkt waren wir beide Singles und tada! ein Match.
Seit 2019 leben wir zusammen mit seinen Kindern in Teltow.
Er hat 2 Bonuskinder mitgebracht - Amelie und Charlotte.
Die Zwillingsmädels feiern diese Woche ihren 11. Geburtstag.

Und wo wir gerade bei den Kindern sind, teile ich noch ein wichtiges Detail.
Ich bin Sternenkindmama. Mr. Magic und ich mussten drei Kinder im ersten Trimester gehen lassen.
Unser viertes Sternenkind heißt Loreley.
Ihr errechneter Geburtstermin war der 07.07.2023. Also nächste Woche vor einem Jahr.

Blöderweise hatte am 01.03.2023 ein neuer Praktikant in der Regie meines Lebens das Steuer übernommen. Ich nenne ihn Stümperhannes.
Er drückte den „Fuck up for you“-Knopf.
Wir bekamen an seinem ersten Arbeitstag die Diagnose „Spina bifida“ – auch bekannt als offener Rücken. Da war ich gerade in der 22. Schwangerschaftswoche.

Danach stand die Welt Kopf.
Körperlich fühlte sich alles noch richtig an.
Doch das war es nicht.
Wir mussten die Entscheidung treffen: Schwangerschaft austragen oder Schwangerschaft abbrechen.
Wir entschieden uns für den Schwangerschaftsabbruch.
Dieser wurde in der 24. Schwangerschaftswoche durchgeführt.
Ich brachte Loreley auf natürlichem Weg zur Welt.

Ihr Beisetzungstermin fiel auf den errechneten Geburtstermin.
Ich sage es dir: Stümperhannes arbeitete in der Regie meines Lebens sehr gründlich.
Ich stelle mir dann immer vor, wie er da oben in seinem Regiestuhl sitzt, Chips futtert und eine Wette laufen hat, ob ich zerbreche oder ob ich es schaffe zu überleben.

Jedenfalls waren 75 Prozent des Jahres 2023 im Großen und Ganzen eine Vollkatastrophe.
Im Oktober hatten wir dann einen positiven Schwangerschaftstest und so kam wieder Sonne in unser Leben.

Und wo stehen wir heute?
Unser Regenbogenbaby Noah David Glück wurde am 12.06.2024 geboren.

In diesem Blog nehme ich dich mit auf die Reise.
Ich gebe dir einen Einblick in meine Gegenwart und ich nehme dich immer wieder in meinen Alltag als Mama mit.
Außerdem werfen wir gemeinsam einen Blick in die Vergangenheit und ich teile mit dir meine Erlebnisse in meiner Schwangerschaft mit Noah und auch mit Loreley, denn das hängt irgendwie zusammen.

Soviel vorab: Die Schwangerschaft war nicht so ganz einfach, denn Stümperhannes machte ein langes Praktikum. Meine Schwangerschaft war das härteste Mentaltraining, das ich mir nur vorstellen konnte.

Ich begrüße dich jedenfalls noch einmal von Herzen und danke dir, dass du mich ein Stück auf meinem (bisherigen) Lebensweg begleitest.

Deine Marion Glück

Tagebuch Marion Glück

Tagebuch Marion Glück

Tagebuch Marion Glück

Tagebuch Marion Glück



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Antje, ehemals Happy Office 03.07.2024 15:52

Eine aufregende Reise beginnt. Ich freue mich auf spannende Berichte aus Deinem Reisetagebuch. Der Name ist sehr klangvoll und vielversprechend ?und Stümperhannes macht ab jetzt woanders sein Praktikum...die Chips waren alle ?

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Sophie03.07.2024 15:02

Bin so gespannt auf die nächsten Blogartikel!!! ♥️ Alles Liebe dir! ?✨

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Sophie03.07.2024 15:02

Bin so gespannt auf die nächsten Blogartikel!!! ♥️ Alles Liebe dir! ?✨

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Edith Schröder, Flensburg03.07.2024 14:21

Gutes Gelingen und Erfolg mit der Milchquelle und gutes Gedeihen!

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 2. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:

In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:


Kurse, Termine & Adressen


In diesem Beitrag geht's um:

Startbericht, Sternenkind, Regenbogenbaby