MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, Paediprotect, Qeridoo und Thule.
16. Woche

Welch ein Katzenjammer.....

Neue Töne und der Einzug des Sommers...

Hallo ihr!

Die letzten beiden Wochen vergingen mal wieder wie im Fluge. Nachdem Lotta erst wieder nicht zugenommen hat, hat sie in den letzten 14 Tagen prompt aufgeholt und 500g mehr auf die Waage gebracht. Pünktlich zur U4 konnten wir also mit passenden Maßen trumpfen. Die Rockerbraut liegt zwar noch immer deutlich unter der Norm was das Gewicht angeht und drüber wenn es um die Länge geht (sie trägt bereits die ersten Bodys in Größe 74, aber die kurzen Hosen in Größe 50- damit sie ihr nicht vom Po rutschen....), aber da sie sich in ihrer eigenen Kurve gut entwickelt, hatte die Kinderärztin nichts an ihr auszusetzen. Lotta hat schon eine ganz ordentliche Körperspannung, kann den Kopf in Bauchlage prima halten und ist wahnsinnig aufmerksam. Wir sind ja sowieso zufrieden mit unserem Kind, egal wie schnell sie sich entwickelt, aber da die Frau Doktor ebenfalls äußerst zufrieden ist, sind wir erneut mit einem super Gefühl von der "TÜV" Prüfung gekommen... (mal abgesehen von meinen seelischen Schmerzen nach der zweiten Impfung).

Erst war unser Baby quengelig und zwei Tage nach dem Kinderarztbesuch bekam Lotta ihren ersten Schnupfen. Wahrscheinlich war ihr Immunsystem einfach zu sehr mit dem Impfstoff beschäftigt. Fieber hatte sie aber nicht. Ich hab sogar ein Treffen mit meinen Arbeitskollegen abgesagt, da ich das Lotta nicht antun wollte im Restaurant mit all dem Lärm und fremden Gerüchen, wo sie sich nicht gut fühlt. Dennis war auch nicht zu Hause. So ist das mit so einem kleinen Winzling.... Da macht man halt Abstriche, auch wenn man sich selbst eigentlich drauf gefreut hatte. Das Leben mit Baby bringt seine Veränderungen und unplanmäßigen Vorkommnisse mit sich... Das gilt nun auch für uns.

Lotta fetzt. Sie hat begriffen, dass Wörter und Bewegungen zusammen gehören. Wenn wir "zappel, zappel, zappel" sagen, werden Arme und Beine mit aller Kraft hoch und runter gezappelt. Dabei strahlt Lotta uns direkt mit ihren großen blauen Augen an und nach einem Lob für ihre Bemühungen lacht sie fröhlich. Echt zuckersüß!
Dafür hat sie ein neuen Ton drauf, der gern bald im einen anderen Ton übergehen darf. Neuerdings klingt Lotta so, als würde man einer Katze auf den Schwanz treten. Da der Ton allerdings länger anhält, ist es eher eine Katze mit chronischen Schmerzen. Manchmal zieht sie das mit dem Katzenjammer über zwei Stunden durch. Es wundert mich immer wieder aufs neue, dass unsere Nachbarn den Tierschutz noch nicht verständigt haben, da sie vermuten, dass wir eine Katze in unserer Wohnung quälen.... Naja... Unsere Tochter findet es toll.... Was soll's... Dafür brüllt sie dann immer seltener vor dem Schlafengehen. Wir werten den Katzenjammer also als positiven Fortschritt, auch wenn der hohe Ton eine anstrengende Frequenz hat.

Der Sommer in Hamburg ist auch für uns eingeläutet. Da Lotta im VW Bus hinten natürlich einen Platz braucht sind hinten Sitze eingebaut. Sonst haben wir uns ja einfach eine Matratze hinten reingeworfen und haben das Wochenende an der See verbracht. Zu dritt ist es nun aber doch ein wenig eng... Mal abgesehen davon, dass 2½ Menschen auf 90 cm nicht sonderlich komfortabel schlafen können, passt weder die Matratze und Sitze ins Auto noch geht das mit all den Fahrzeugen, die wir nun dabei haben... Der Rollstuhl, Kinderwagen und Bollerwagen.... Und dann noch der ganze andere Kram, den man so bei sich hat.... Auf Dauer müssen wir uns da echt was einfallen lassen. Vorerst ist es aber auch schon aufregend genug für Lotta einen Tag am Meer zu verbringen.
Wir wurden ganz häufig angesprochen, wie süß und lieb unser Baby doch ist und wie alt sie denn wäre.... und dann.... "Das ist ja was, dass sie schon an den Strand darf!" Darüber haben wir gar nachgedacht... Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was dagegen sprechen sollte.... Ob sie nun mit Decke auf dem Sand am Strand liegt oder in der Stadt auf dem Rasen.... Vom Baden in der Ostsee haben wir natürlich abgesehen! Hat ihr auf jeden Fall nicht geschadet.
Wofür ich meine Mutter als Kind immer gehasst habe war ihre nervige Art mir den Sommer zu vermiesen. Immer musste ich mit Sonnencreme eingeschmiert sein, Mittagssonne meiden und schwimmen nur mit T-Shirt. Grausam! So sehr ich mir eine rothaarige Tochter gewünscht hatte... Meine helle Haut gehört nunmal auch dazu und nun ereilt mein Kind das gleiche Schicksal.... Ich werde genauso eine furchtbare Mutter werden müssen.
Das Thema Sonnencreme beschäftigt uns zur Zeit. Wenn man sich die Inhaltsstoffe mal genauer anschaut, weiß man bald nicht mehr, was schlimmer ist... Sonnenbrand oder die schädliche Chemie die sich hinter den unaussprechlichen Inhaltsstoffen versteckt. Wozu ist in Sonnencreme für Kinder krebserregender Farbstoff drin? Ist mir unbegreiflich!
Bei den Mengen, die unsere empfindliche Rockerbraut brauchen wird, kann ich das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren. Also hab ich mich in die Materie eingelesen. Selbst Naturkosmetik ist nicht unbedenklich! Unfassbar! Was Drogerieartikel angeht bin ich seit einem Knoten in der Brust vor zwei Jahren ganz empfindlich geworden. Aluminium kommt mir nicht mehr auf die Haut. Das gilt natürlich auch für unsere Tochter und macht es insbesondere mit Sonnencreme nicht ganz einfach.
Ich hab am Ende welche gefunden. 100ml für fast 20 Euro. Naja.... Ist bestellt.... Ich bin mal gespannt.

Bis zur nächsten Woche,
Andrea

*******************************************************************
kidsgo Tipp:

Willst du einen Sportbuggy und dann noch viele andere tolle Preise
gewinnen? Erwartest du auch bald dein Baby? Dann mach mit beim
Baby-Shower-Gewinnspiel!

Hier gibt‘s Tipps und Ideen für deine Baby-Shower-Party: Anregungen für
Geschenke, Spiele, Einladungen und mehr. Und hier kannst du dich für den
kidsgo Baby-Shower bewerben! Denn mit etwas Glück bist du die Frau, die alle
Produkte bekommt!

Beim Baby-Shower mitmachen

Dir alles Gute,

Anke (kidsgo-Tagebuch-Betreuerin)

*******************************************************************

Foto: Privat

Foto: Privat



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 16. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:


Kurse, Termine & Adressen


In diesem Beitrag geht's um:

U4, Schnupfen, Sonnencreme