MENU

Tagebücher aus der Schwangerschaft

Alle drei bis vier Monate beginnt eine Schwangere auf kidsgo.de ihr Tagebuch. Jede Woche beschreibt sie ihre Schwangerschaft und was sie bewegt. Die Schwangerschafts-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von Thule.
15. Schwangerschaftswoche

Das Ergebnis ist da , Überraschung :)

In diesem Bericht erfahrt ihr wie das Blutergebnis auf Trisomie ausgefallen ist und welches Geschlecht unser Bauchzwerg haben wird.

Letzte Woche Montag bekam ich mein Ergebnis von dem Bluttest. Da ich dies aber nicht am Rande nebenbei erwähnen wollte, wartete ich bis heute, Euch davon zu berichten:

Vormittags war ich noch mit meiner besten Freundin, dessen Tochter und Marie auf einem Spielplatz und erzählte ihr, dass ich auch heute (also letzten Montag-14.10) das Ergebnis des Tests erfahren werde.... Dann war es soweit ....

Ich war so verdammt aufgeregt und ängstlich. Marie machte Mittagsschlaf und ich nahm mir den Telefonhörer und wählte die Nummer meines Gyn. „Frau .... , einen Moment noch, ich stellte Sie zum Doktor durch „... Mein Herz rutschte in dieser Sekunde echt in die Hose. Der Arzt machte echt wirklich spannend. Er laß erst ganz normal alles Bürokratische vor und ging dann zu den einzelnen Chromosom-Störungen über und nannte die Zahl, kurz darauf sofort das Wort „unauffällig“.

Wahnsinn, ich bin so extrem happy und froh, dass das Ergebnis ohne Auffälligkeiten vorlag. „Wollen Sie das Geschlecht wissen?“ Mein Atmen stand nochmal für einen kurzen Moment still und ich sagte ihm „ja“. Ich weiß nicht, aber irgendwie komisch so allein im Wohnzimmer zu sitzen, das Telefon in der schwitzigen Hand zu halten und zu erfahren, welches Geschlecht unser Schatz haben wird. „Es wird ein Junge,“ sagte er und ich war glaube ich in dem Moment einfach nur etwas überfordert und sagte nur „ah ok, danke“.

Daraufhin schickte ich meiner besten Freundin ein blaues Herz per Whats App und sie hat es erst gar nicht verstanden, dann gratulierte sie mir aber :) Bin ich denn nicht eine typische Mädchen-Mama? Wie wird Marie reagieren? Wie wird Christian reagieren? Als Marie ihren Mittagsschlaf beendet hatte, erzählte ich ihr, dass sie einen Bruder bekommt. „Oh, ich dachte ein Mädchen“ - das war ihre erste Reaktion und ich habe dies auf Video festgehalten, einfach nur süß :)

Dann aber hat sie sich doch mit dem Gedanken einen Bruder zu bekommen, angefreundet und ist gemeinsam mit mir in den Babymarkt gefahren, um dort etwas für ihren Bruder zu kaufen, damit wir Papa damit überraschen können. Es hat echt lange gedauert, bis wir etwas Schönes gefunden haben. Für Mädchen finde ich gibt es einfach schönere Sachen. Dies bestätigen mir übrigens auch viele andere Jungen-Mamas. Haben dann doch endlich ein Outfit gefunden, es schon eingepackt und mit einer pinken und grünen Schleife umwickelt :)
Marie überreichte es dann zu Hause Christian. „Ein Junge ? Ja schön“.

Christian wirkte irgendwie genauso still wie ich nachdem ich es erfahren habe. Christian wollte beim 1. Kind immer unbedingt einen Jungen haben und war dann minimal enttäuscht (wobei enttäuscht definitiv nicht das richtige Wort dafür ist - ich hoffe ihr versteht wie ich das meine) als er hörte, es wird ein Mädchen. Jetzt dachte ich er fände einen Jungen cooler. Nein, auch er hätte sich (so hätte er es sich aussuchen dürfen) für ein weiteres Mädchen entschieden. Ich glaube das liegt daran, dass wir einfach mit Marie extrem viel Glück haben, sie ist super pflegeleicht, unkompliziert, sozial, liebevoll und einfach nur toll. Wir hoffen nun aber, dass der kleine Junge dies auch wird.

Ich meine klar ich bin extrem froh, dass der kleine Racker gesund ist und irgendwie ganz früher habe ich mir immer ein Pärchen Junge & Mädchen gewünscht, aber ich brauchte jetzt echt ein paar Tage, mich damit so richtig anzufreunden. Ich weiß nicht, vielleicht versteht mich die ein oder andere Tagebuchschreiberin ja :) Aber bitte versteht mich bloß nicht falsch, ich liebe mein Baby egal welchen Geschlechts. Die ganzen schönen Sachen von Marie, die Kleidung, einiges an Spielzeug - all dies brauchen wir nun nicht mehr. Es fängt selbst bei den Kleinigkeiten an wie Spieltisch, Lauflernwagen, Laufrad etc. - alles in pink. Das dürfen wir uns bald alles neu kaufen. Klar eigentlich freue ich mich, aber auf der anderen Seite trauere ich einigen Dingen hinterher. Ihr müsst wissen, pink ist eine meiner absoluten Lieblingsfarben.

Nun sind einige Tage vergangen und nun freuen wir uns beide auf Maries Bruder. Bezüglich Namenssuche haben wir uns noch keine Gedanken gemacht, nur mal oberflächlich in den Raum geworfen. Ich z.B. finde Leon wunderschön, Christian mag den Namen überhaupt nicht. Ich bin mal gespannt, ob am Ende des Tagebuch-Schreibens ich nicht doch mal sage, „das wird/ist unser kleiner Leon“. Marie redet ununterbrochen von ihrem kleinen Bruder und das klingt einfach nur total niedlich, wenn sie von IHM spricht.

Donnerstag war ich eigentlich mit meiner Hebamme verabredet, die mich aber leider vergessen hatte. Also kam sie am Samstag zu uns nach Hause. Ich habe mich total gefreut, sie endlich wiederzusehen. Irgendwie hätte ich einiges lieber ohne meinen Mann mit ihr besprochen, aber so hebe ich mir einiges für das nächste Treffen auf. Ich habe aber auch so schon recht offen mit ihr über meine Ängste der erneuten Fehl/Frühgeburt sprechen können. Sie konnte mir die Angst nehmen indem sie mir sagte, dass sie zwar nichts versprechen könne, aber versuchen könne, diese Herztöne zu hören. Und es war auch so, dass man die Herztöne schon hören könnte. Christian, Marie und ich waren einfach nur happy.
Danach sind wir dann erneut shoppen gefahren, um für den keinen Bruder etwas Schönes zum Anziehen zu kaufen . Ich freue mich total, für den kleinen Bauchzwerg Sachen zu kaufen. Auch Marie hatte viel Freude dabei. Ich glaube sie freut sich auch wirklich auf ihren kleinen Bruder. Wir tun es auch. Dann sind wir so eine richtige Bilderbuchfamilie :)

Heute hatten wir unseren 3. Hochzeitstag und waren erst in einem Möbelhaus und anschließend schön lecker essen. Mein Mann hat mich mal wieder sehr überrascht mit zwei schönen rosé-gold -farbigen Armbändern, einem schönen Spruch und einem wunderschönen Strauß Blumen. Ich liebe ihn einfach. Auch, wenn man natürlich nicht mehr so zärtlich und liebevoll zueinander ist wie in der Anfangszeit vor 7 Jahren. Aber ich glaube das ist in jeder Beziehung so.

Und somit verabschiede ich mich jetzt auch schon wieder von Euch, aber ich muss Euch noch schnell von meinem 1. Geschenk von Anke von kidsgo berichten: Ich bekam ein süßes kleines Buch -Deine Schwangerschaft - Tag für Tag - mit einem sehr schönen Brief von Anke. Dieses Buch kann ich sehr gut gebrauchen. Es ist sehr informativ und für mich wirklich sinnvoll, da ich so genau weiß, was wann mit unserem Kind und mir als Schwangere passiert. Das Buch kann man auch schön quer hinstellen und jeden Tag eine neue Seite davon lesen. Ich habe mich total darüber gefreut. Vielen lieben Dank.

*******************************************************************
kidsgo Tipp:

Willst du einen Fahrradanhänger und dann noch viele andere tolle Preise
gewinnen? Erwartest du auch bald dein Baby? Dann mach mit beim
Baby Shower Gewinnspiel!

Hier gibt‘s Tipps und Ideen für deine Baby Shower Party: Anregungen für
Geschenke, Spiele, Einladungen und mehr. Und hier kannst du dich für den
kidsgo Baby Shower bewerben! Denn mit etwas Glück bist du die Frau, die alle
Produkte bekommt!

Beim Baby Shower mitmachen

Dir alles Gute,

Anke (kidsgo-Tagebuch-Betreuerin)

*******************************************************************





Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Alle Tagebücher Schwangerschaft lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Tagebücher Schwangerschaft anzeigen

Aus der 15. SSW schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Schwangerschaft-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Schwangerschaftswoche:


Kurse, Termine & Adressen


In diesem Beitrag geht's um:

Chromosom-Test, Blutergebnis, Geschlecht, Bruder, Schwester, Bilderbuchfamilie, Geschenk, Überraschung