MENU

Tagebücher aus der Schwangerschaft

Alle drei bis vier Monate beginnt eine Schwangere auf kidsgo.de ihr Tagebuch. Jede Woche beschreibt sie ihre Schwangerschaft und was sie bewegt. Die Schwangerschafts-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von Thule, Qeridoo, mamalila und Lässig.
13. Schwangerschaftswoche

Schäfchen zählen...

Ich kann sehr schlecht schlafen. Die zwei Jungs stellen meine Geduld auf eine harte Probe. Wir erhalten eine gute Nachricht.

Hallo liebe alle,

erstmal herzlichen Dank für die Tipps bezüglich meiner Gedanken zur Babyausstattung. Wir werden uns das alles nochmal gut durch den Kopf gehen lassen und Angebote wälzen. Der Nestbautrieb steht mir ja dann auch noch später bevor.

Unsere Wohnungssuche hat wohl auch schon, viel schneller als gedacht, ein gutes Ende genommen. Letzte Woche haben wir die gute Nachricht bekommen, dass enge Bekannte meiner Mutter sich eine Wohnung in unserer Wunschstadt gekauft haben und uns gerne helfen würden. Das hat uns natürlich riesig gefreut und wir haben natürlich sofort zugesagt. Diese Woche werde ich dann mit den Kindern hinfahren und alles Weitere regeln. Da meine Mutter im Urlaub ist, mein Mann arbeiten muss und die Schwiegereltern auch keine Zeit haben, werde ich die Kinder wohl oder übel mitnehmen müssen. Erst die lange Zugfahrt, dann die Besichtigung, das wird schon ziemlich viel. Ich hoffe, auf dem Wohnungsamt sind dann nicht allzu lange Wartezeiten, sonst wird es mit den zwei Rabauken sehr anstrengend werden.

Die zwei sind momentan in einer sehr wilden Phase und bestärken sich im Blödsinn machen noch gegenseitig. Ich bin normalerweise eine Mama, die nicht so schnell meckert und die Kinder auch mal machen lässt, aber wenn man zum zehnten Mal bittet z.B. nicht in der Bahn rumzulaufen und dem (natürlich) nicht Folge geleistet wird, dann kann ich mittlerweile schon mal streng werden. Besonders in Gefahrensituationen. Als wir diese Woche in der Musikschule waren, wo beide parallel einen Kurs besuchen, waren die Jungs außer Rand und Band und sind immer wieder den langen Flur laut grölend entlang gelaufen. Als ich mich im Aufenthaltsraum kurz hingesetzt hatte, hatte der Kleine es sogar geschafft, die schwere Eingangstür aufzustemmen und auf die Straße zu laufen. Für mich wird es immer schwieriger die zwei in Zaum zu halten und auch hinter ihnen her zu rennen.

Nun bin ich erleichtert, dass die Wohnungssituation so gut wie geklärt ist und ich mich in der neuen Stadt um einen Kindergartenplatz für den Großen kümmern kann. Ich denke, es wird ihm gut tun, mal etwas Ruhe vorm kleinen Bruder zu haben. Den Kleinen will ich noch ein bisschen zuhause behalten. Wir wollen nicht denselben Fehler machen, wie beim Großen. Ihm wird es gut tun die Mama mal ein paar Stunden für sich zu haben und später dann mit dem Baby zu helfen.

Und auch sonst war die Woche ziemlich anstrengend, denn kaum bin ich die Übelkeit losgeworden, kommt auch schon das nächste Schwangerschaftswehwehchen um die Ecke: Schlafprobleme. Ich kenne das noch von meinen ersten beiden Schwangerschaften, aber da kam das erst viel später, ein paar Wochen vor der Geburt. Sozusagen als Einstimmung auf das Leben mit Baby. Um 19.00-20.00 bin ich hundemüde und könnte sofort einschlafen. Wenn die Kinder dann aber gegen 21.30 Uhr ins Bett gehen, dann bin ich wieder hellwach und das Gedankenkarussell dreht sich.

Ich bin ein Mensch, der immer alles unter Kontrolle haben möchte, was mit Kindern natürlich zwangsläufig schwierig ist. Aber auch die größeren Themen im Leben male ich mir leidenschaftlich gerne im Kopf und auf Papier auf. Ich liebe es Listen zu schreiben. Eine Jahres-/Wochen-/Tagesliste mit Dingen, die ich erledigen möchte. Dazu kommt dann noch ein wöchentlicher Kochplan. Das alles gibt mir ein Gefühl von Sicherheit.

Doch da die nächsten Monate so ungewiss sind, ob und wie alles klappen wird, lässt mich das einfach nicht los. Immer wieder gehe ich dieselben Probleme im Kopf durch, ohne natürlich zu einer Lösung zu kommen. An vielen Abenden versuche ich mich dann abzulenken. Fernsehen ist mir dafür zu grell und unruhig, also versuche ich es oft mit Entspannungsmusik.

Und wie es der Zufall so will, hatte ich diese Woche ein kleines Päckchen im Briefkasten von der lieben Anke von kidsgo. Es enthielt eine CD mit Entspannungsliedern für die Schwangerschaft. Und was soll ich sagen: Vielen lieben Dank dafür, die Lieder haben mir wirklich schon geholfen abends etwas zur Ruhe zu kommen. Ich habe schon eine andere CD mit klassischer Musik für die Schwangerschaft, die zum Einschlafen aber nicht so gut funktioniert. Diese neue CD aber enthält schon fast meditative Instrumentalmusik. Als ich die CD das erste Mal anhörte, war ich sehr berührt und wurde sanft zurückgeführt zu einem Gefühl der Dankbarkeit. Dankbarkeit darüber bald Mama von drei Kindern zu sein. Ein Gefühl, welches mir Tränen ins Gesicht zauberte.

Ich habe oft ein schlechtes Gewissen dem Baby gegenüber, da ich es während des Tages zu wenig beachte und mich auch manchmal nicht so schonen kann, wie ich es sollte. Und ich mich auch nicht so ernähren kann, wie ich es sollte. Manchmal vergesse ich das essen viele Stunden lang und manchmal esse ich das Falsche. Ich würde auch gerne mehr Obst essen, ich habe so Lust auf Wassermelonen und Erdbeeren, aber mehrmals die Woche frisches Obst zu kaufen, ist leider für uns finanziell momentan nicht möglich. Schwangerschaftsvitamine kann ich zur Zeit auch nicht nehmen, da mir von den großen Tabletten immer übel wird. Abends, wenn ich zur Ruhe komme, dann spreche ich immer mit dem Baby und erzähle vom Tag, bitte es um Verzeihung. Dann stehen wir in engen Kontakt miteinander und lernen uns besser kennen.

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche. Ich hoffe, dass ich diese Woche alles mit der Wohnung geregelt bekomme. Dann würde mir schon mal ein großer Stein vom Herzen fallen.

Liebe Grüße
Eure Rena


*******************************************************************
kidsgo Tipp:

Du bist selbst schwanger? Lies jetzt alle wichtigen Informationen und Tipps für genau deine Schwangerschaftswoche. Meine Kolleginnen in der kidsgo Redaktion suchen für dich zudem alle Kurse und Veranstaltungen in deiner Nähe! Bestell jetzt den kostenlosen kidsgo Schwangerschafts-Newsletter und du hast alles zusammen.

Dir alles Gute,

Anke (kidsgo-Tagebuch-Betreuerin)

Hier gehts zu den kostenfreien Newslettern aus deiner Region.

Schwangerschafts-Newsletter abonnieren

*******************************************************************



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Gast22.05.2018 23:20

Probier mal folio forte, das sind Mini Tabletten, ca die Größe einer anti Baby Pille. Preisgünstig und reichen vollkommen aus.

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.



Alle Tagebücher Schwangerschaft lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Tagebücher Schwangerschaft anzeigen

Aus der 13. SSW schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Schwangerschaft-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Schwangerschaftswoche:


Kurse, Termine & Adressen


In diesem Beitrag geht's um:

Schlafprobleme, Wohnungssuche, Kleinkinder, Entspannungsmusik