MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, Qeridoo und Thule.
12. Woche

Eine ereignisreiche Woche

Die Woche über standen bei uns ständig Termine oder Veranstaltungen an.

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche stand noch zu der U3-Untersuchung der Hüftultraschall an. Ein schnellerer Termin wäre zwar drin gewesen, aber in der Praxis gibt es keine brauchbaren Parkplätze. Dort gibt es nur ein Parkhaus und da passe ich mit dem Auto nicht rein, also mussten wir auf einen Termin im Krankenhaus warten. Die Hüfte des Hasen ist einwandfrei und so wie sie sein sollte. Er guckte sich auch mal direkt das restliche Kind an, kleine Blockaden, Rückenmuskulatur auf beiden Seiten gleich ausgeprägt, Hüfte frei beweglich. So sollte es sein. Beim Großen beschränkte sich der Termin nur auf ein Ultraschall. Ich muss auch wirklich sagen, ich warte lieber ein paar Tage länger auf einen Termin, komme dann aber ohne große Wartezeit dran, als schnell einen Termin zu bekommen und dann noch 1-2 Stunden warten zu müssen. Gerade mit Kindern ist warten schier unmöglich und treibt mich in die Verzweiflung.

Die Woche war von einer wunderschön warmen Dachgeschosswohnung geprägt. Auch beim zweiten Kind frage ich mich ständig, was soll der Hase anziehen. Wenn man im Internet liest, ja ein leichten Strampler, einen Langarmbody etc. Also ich frage mich immer eher ob überhaupt ein Body angezogen werden muss oder ob eine Windel reicht.

Am Donnerstag bei herrlichstem Sommerwetter ging es dann auf die Offroadmesse. Morgens um 6 Uhr los. Den Hasen kann man echt gut im Schlaf anziehen, der wird erst wach, wenn man ihn hochnimmt, guckt einmal, ah Mama und schläft wieder ein. Habe mich aber für einen Kinderwagen entschieden. Stundenlang tragend bei der Hitze, wollte ich uns nicht antun. Außerdem konnte man da auch Getränke etc. besser verstauen. Habe dann immer mal gewechselt zwischen tragen und Kinderwagen. Nachdem wir 6 Stunden rumgelaufen sind, wollte der Große noch ein bestimmtes Werbegeschenk haben, ein aufblasbares Alien. Er wollte schon immer bei anderen ein Alien klauen, nun hat er sein eigenes. Ich muss aber sagen, beide sind unterwegs echt super unkompliziert, selbst bei über 30 Grad.

In meinem Studium habe ich mittlerweile den ersten Ordner geschafft, besonders so der Part mit Unterrichtserteilung ist echt schwierig. Vielleicht liegt es auch daran, dass theoretisch die Praxis erklärt wird. Denke in den Seminarwochenenden wird mir das leichter fallen.

Wollte ja noch etwas über Windeln berichten. Ich lasse viele Namen weg (weiß nicht, ob ich die nennen darf). Habe jetzt in den 2 Jahren Windelzeit schon so einige Marken getestet. Eigenmarken von diversen Märkten, fand ich eher enttäuschend. Der Po war oft sehr nass und die Windeln sind oft undicht geworden. Passform ist oft auch nicht so der Hit. Das große P., bin ich recht zufrieden mit. Undicht wurde noch nie eine und sie halten super die Nacht durch. Egal ob beim Großen oder beim Hasen. Klarer Vorteil, sie sind überall zu bekommen und preislich erschwinglich. Die Windeln der Firma L. vegan und ohne Zusatzstoffe. Haben eine tolle Passform und halten auch die Nächte durch. Nutze ich sehr gerne. Von unserem Sponsor bella baby Happy, finde ich die Passform toll. Der Po ist durchweg trocken und sie saugen echt einiges auf (habe mal den Glastest gemacht). Preis-Leistung ist wirklich unschlagbar. Nutze allerdings auch öfter mal Stoffwindeln. Wickel keine Mullwindeln um den Po, sondern es gibt so Komplettsysteme, wo man die Einlagen wechseln kann. Ohne Einlagen verwende ich die Stoffwindeln gerne als Schwimmwindel. Man muss da nur immer auf das Außenmaterial der Windel achten (damit es sich nicht so mit Wasser vollsaugt). Funktioniert einwandfrei, sehen süß aus und haben etwas weniger Müll produziert.

Apropos Schwimmwindel, wir müssen auch definitiv mal wieder schwimmen gehen.

So ich wecke jetzt den Großen aus seinem Schläfchen und dann müssen schon wieder die Pferde gefüttert werden und noch eine Stute gedeckt werden.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche

Liebste Grüße

Eure Sina



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 12. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:


Kurse, Termine & Adressen


In diesem Beitrag geht's um:

3 Monate, Baby, Windeln, Schwimmwindeln, Stoffwindeln,