MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, Qeridoo und Thule.
24. Woche

Mein kleiner Sumoringer

Was mache ich eigentlich und wie sieht die berufliche Zukunft so aus?

Hallo ihr Lieben,

zum Kommentar von letzter Woche. Gelernt habe ich Justizfachangestellte im größten Gericht in NRW. Aktuell bin ich Regierungsbeschäftigte in einer anderen Behörde. Ob ich jemals zurückkehre in diesen Beruf, weiß ich aktuell noch nicht. Mehr als Teilzeit (also rund 20 Stunden) möchte ich die ersten Jahre sowieso nicht arbeiten, dazu müsste ich aber pendeln (je Fahrt ca. 30-40 Minuten). Das Gehalt als 20 Stunden Kraft, ist natürlich auch nicht so enorm hoch, (war schon Vollzeit am unteren Ende der Nahrungskette angeordnet) sodass ich nicht genau weiß, ob sich das groß rechnen würde (wir steigen im Preis für den Kindergarten, da wir eine bestimmte Grenze dann überschreiten, ich muss wieder ein Auto haben, die Tankkosten für die Pendelei, etc). Versuche daher aktuell mir ein Standbein in Sachen Pferdezucht und Reitpädagogik aufzubauen. Reitunterricht für Kinder ab 3 Jahren ist hier einfach eine Marktlücke und man kann ggf. mit Kindergärten/Tagesmüttern zusammen arbeiten etc. Habe dazu nun noch 3,5 Jahre Zeit (solange dauert meine Elternzeit noch, 1 Jahr habe ich noch vom Großen übrig und eben die noch 2,5 Jahre vom Hasen), es so in die Wege zu leiten, dass ich davon leben kann und sich der gesamte Betrieb selbst tragen kann. Es wird ein schwieriger und steiniger Weg den wir betreten haben, aber man kann es schaffen. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt, wenn das alles nicht funktioniert, kann ich auch ganz normal wieder in meinem Job einsteigen.

Hase wiegt mittlerweile fast 9 kg, woher er das auch immer nimmt. Aber vielleicht bekommt er einfach das Fett, was ich abnehme. Seit der Geburt, sind bei mir nun über 20 kg runter. Ein paar Kilo können noch, dann hab ich so mein Wohlfühlgewicht 63/64 kg auf 1,74 m. Also ich mache keine Diät oder so, ich esse ganz normal, nur diesmal schlägt das bei mir das Stillen zu. Beim Großen habe ich nur zugenommen, es war ein Graus sich auf die Waage zu stellen und nun geht es auch Gott sei Dank auch anders. Ich hab ja auch ehrlich gesagt so überhaupt keine Lust mich in ein Fitnessstudio zu bewegen und da war für die Figur zu machen. Ich achte im Allgemeinen schon auf mein Äußeres. Wenn ich hier draußen arbeite, dann mache ich das auch in einer Jogginghose, aber wenn wir einkaufen oder mal in die Stadt fahren, dann mache ich das auch immer ordentlich, mit Make-Up und ohne meinen Muttidutt. Meine Haare sind halt so schön lang und ständig grabscht der Hase drin rum oder zieht dran. Daher immer der Muttidutt, abschneiden würde nicht in Frage kommen, zumal Papa Hase mich dann umbringen würde.

Mittlerweile kann sich mein kleiner Sumoringer (wobei er mit den Falten auch ein Michelin-Männchen sein kann) schon die Socken und die Windel ausziehen. Findet er super toll. Sitzen ist immer noch mehr, ich sacke zusammen und falle um. Denke er wird demnächst irgendwann vom wippenden Vierfüßler ins sitzen kommen. Nächste Woche wird er schon 6 Monate alt. Der Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Mir kommt es manchmal noch vor wie gestern, wo ich darauf gewartet habe, dass endlich mal die Geburt losgeht. Er lacht auch alles und jeden an. So ein freundliches Kind, war der Große nicht. Die leuchtend blauen Augen, fallen immer als erstes auf, dann kommt das breite Lachen mit seinen 6 Zähnen. Der Große hatte mit 6 Monaten schon braune Augen, bin ja mal gespannt, ob der Hase seine blauen Augen behält, die Chance steht bei 6,25 %. In den nächsten 6 Monaten wird es sich zeigen.

Papa Hase hat aktuell Urlaub. Nächste Woche wollen wir mal in die Stadt und Mittwoch soll es ja auch wieder richtig warm werden, vielleicht fahren wir mal ans Steinhuder Meer, damit der Große nochmal ein wenig Strand und Wasser um sich hatte, bevor wohl so langsam der Herbst eintrudelt.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Liebste Grüße

Eure

Sina



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 24. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:



In diesem Beitrag geht's um:

Beruf, Umorientierung, Schweres Baby,