MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, Qeridoo, Thule und Bella Baby Happy.
Nachbericht

Das wars.

Der erste Geburtstag und die U6

Hallo Ihr Lieben,

Ihr könnt mir glauben, ich habe die Datei mit dem Bericht jetzt zum 5. Mal geöffnet. Ich weiß gar nicht so richtig wie ich den „Abschiedsbericht“ schreiben soll. Ich bin kein Mensch der vielen Worte und um den "heißen Brei Gerede". Deswegen wird es ein ganz normaler Bericht, dieses Mal aber von den vergangenen 2 Wochen.

Rieke zeigt jetzt, was man mit einem Jahr für Stimmungsschwankungen an den Tag legen kann. Ich schiebe ihre Laune mal den Zähnen zu. Neben ihren Schneidezähnen, kommen oben auf beiden Seiten die Nächsten. Die Nächte sind unruhig und sehr sehr tränenreich. Jetzt ist die Zeit, in der ich auch zum Zahnungsgel und Kügelchen greife, weil ich mir das nicht mit ansehen kann. Die Nächte versucht sie manchmal zum Tag zu machen. Licht aus? Mamas Hand weg? Oh je! Die Welt geht unter. Bisher habe ich sie immer irgendwie zum Schlafen bekommen, auch wenn es sehr lange dauerte. Aber da müssen Rieke und ich durch, Ricardo verschläft es meistens. Wie in 99 Prozent der anderen Fälle auch.

Die letzte Woche hab ich sehr oft an das letzte Jahr gedacht. Wie ich die letzten 10 „Kinderfreien Tage“ im Krankenhaus verbracht habe und wie erleichtert alle waren, als Rieke endlich auf die Welt gekommen ist. 12 Monate später quasselt, kreischt, sitzt, krabbelt und läuft das kleine Wesen jetzt rum. Wahnsinn. Ich kann nur eins sagen, wer keine Kinder will, verpasst was. Mich erfüllt das Mama sein schon sehr. Erst neulich habe ich gesagt, dass ich schon lange nicht mehr so zufrieden war, wie die letzten 12 Monate.

Was wir auch gemerkt haben, man sollte so ein Kind nicht unterschätzen. Ab und an habe ich zu ihr gesagt, dass ihr Papa ein Esel ist. Das glaube ich, kennt ja jede Frau. ;) Manchmal hat man seinen Partner ja irgendwie gefressen. Was macht aber Rieke? Da sitzt mein Mann mit ihr auf dem Fußboden und er sagt „Wo ist Papa?“, sie greift zum Esel guckt diesen an, sagt „Papa“ und verpasst dem Esel einen Kuss. Ich habe mich kaputt gelacht, während er es überhaupt nicht komisch fand. Seitdem sage ich nicht mehr, dass ihr Papa ein Esel ist.

Die Torte, die ich für Riekes Geburtstag gewählt habe, nahm viele Stunden in Anspruch, aber Ricardo hat die Kleine übernommen und so hat es super geklappt. Als meine kleinen Nichten die Torte gesehen habe, war die erste Frage „Kann man die Knete (der Fondant war gemeint) mit essen?“ Ja, Kinder sind schon lustig.

Rieke geht jetzt immer mehr Schritte ganz alleine, aber sie ist immer noch sehr vorsichtig, was das angeht. Sie freut sich immer unheimlich, das ist richtig schön zu beobachten. Bald flitzt sie uns bestimmt davon.

Heute hatten wir die U6. Für Riekes tränenreiche Nächte haben wir nun die Ursache entdeckt. Ihr Trommelfell ist gerötet, da würde ich auch weinen. Einen kränklichen Eindruck hat sie aber bisher nicht gemacht. Die Impfung mussten wir jetzt erstmal verschieben.

Und jetzt kommt das Wort zum „Abschied“.

Als Erstes möchte ich mich bei Anke und dem kidsgo-Team bedanken, dass ich für Euch das Tagebuch schreiben durfte. Auch wenn es anfangs ziemlich viel Kritik von manchem Leser gab. Jetzt im Nachhinein frage ich mich, wieso es mich so geärgert hat. Heute weiß ich, wie ich es gemacht habe, war es für uns genau richtig.

Vielen Dank geht auch an all die Sponsoren, auch wenn wir manche Geschenke noch nicht ausprobiert haben, freuen wir uns auf die nächste Fahrrad-Saison und radeln dann mit dem Fahrrad-Anhänger von Qeridoo sowie dem Fahrradsitz von Thule durch die Gegend.

Ebenso einen großen Dank an Euch, die Leser meines Tagebuchs. Für Euer Interesse, Eure Kommentare.
Ich wünsche Allen vorab ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch in das neue Jahr, Gesundheit und viel Spaß beim Lesen der Tagebücher, die noch von weiteren Eltern folgen werden.

Eure Mareike



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Birgit, Hamburg12.12.2018 19:02

Hallo Mareike,
ich habe mich noch nicht zu Wort gemeldet und wollte Dir nun zum Ende sagen, dass ich Dein Tagebuch schön, unaufgeregt, gemütlich und witzig fand - alles zugleich, und ich habe sehr gern mitgelesen. Liebe Grüße!

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Annika29.11.2018 13:06

Auch von mir alles Liebe und Gute für deine kleine Familie :-)

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Sandra29.11.2018 09:49

Liebe Mareike, dir und deinen Lieben alles Gute für die Zukunft! Und kurzfristig wieder entspanntere Nächte für Rieke und dich!
Liebe Grüße, Sandra

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.



Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Zum Thema "Nachbericht" schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:



In diesem Beitrag geht's um:

Geburtstag, U6, Abeschied