MENU

HiPP Trockene Tücher im Test: kidsgo Expertentest

Sensible Babyhaut braucht eine ebenso sanfte Pflege. 20 Hebammen haben in unserem Expertentest geprüft, wie gut die HiPP Trockene Tücher Babys Haut pflegen und schützen.

In diesem Artikel:

ANZEIGE

EINE AKTION VON

Bereits 1899 in Pfaffenhofen als Manufaktur gegründet, steht das Familienunternehmen HiPP seither für ökologischen Landbau und nachhaltige Werte. Heute greift HiPP auf ein Netzwerk von mehr als 8.000 Vertragslandwirten zurück und ist weltweit größter Verarbeiter von biologischen Rohstoffen. Entsprechend schreibt sich das Unternehmen auch bei den Produkten der Babysanft-Linie Nachhaltigkeit und vor allem Hautverträglichkeit auf die Firmenfahne. Mehr Informationen und weitere Produkte findest du auf www.hipp.de

HiPP Babysanft Trockene Tücher: Die Testbedingungen

Neben der Ernährung nimmt besonders die Pflege deines Babys den größten Teil des Tages in Anspruch. Wickeln, Waschen und Baden dient dabei der Reinigung, als Zeit des liebevollen Schmusens, Redens und Vorsingens. Viele Utensilien kommen bei der Babypflege zum Einsatz. In unserem Expertencheck haben wir die HiPP Trockene Tücher als Teil der HiPP Babysanft-Serie getestet. 

Die HiPP Babysanft-Artikel versprechen, Allergierisiken für besonders sensible (Baby-)Haut von Anfang an zu minimieren. Daher verzichtet HiPP konsequent auf allergieverdächtige und unerwünschte Stoffe wie ätherische Öle, Parabene, Paraffinöl und viele mehr. Ob auch die HiPP Babysanft Trockene Tücher den hohen Ansprüchen bei der Babypflege gerecht werden können, haben unsere Hebammen im Alltag überprüft.

  • Testpersonen: 20 Hebammen
  • Testzeitraum: Mitte März – Mitte April 2019
  • Testinhalt: 20 Hebammen haben die HiPP Babysanft Trockene Tücher ultra sensitiv 4 Wochen lang getestet. Sie stellten das Produkt mit ihren Familien auf den Prüfstand. Insgesamt waren 108 Familien an dem Test beteiligt. Sie testeten die HiPP Babysanft Trockene Tücher ultra sensitiv im Alltag mit ihrem Baby im Hinblick auf Produktmerkmale wie die allgemeine Qualität, die Sanftheit der Tücher, die Sauberkeit nach der Pflege oder die Wertigkeit der Verpackung.

HiPP Babysanft Trockene Tücher ultra sensitiv: Das Testurteil der Hebammen

Die kidsgo Expertinnen sind besonders begeistert von der praktischen Handhabung und hautverträglichen Wirkung

Sanfte reinigende Wirkung und einfache Handhabung

94 % der Hebammen und Testfamilien zeigten sich mit der Handhabung der HiPP Trockene Tücher "sehr zufrieden". Ein ebenso hoher Prozentsatz fand es sehr wichtig, dass die Tücher chlorfrei gebleicht und frei von Lotionen und anderen Inhaltsstoffen (wie ätherische Öle, Parabene, Paraffinöl) sind.

Hebamme Annett aus Hüttisheim ist vom Gesamteindruck und der Qualität der HiPP Trockene Tücher sehr angetan. Hebamme Sarah aus Isernhagen gefiel "die super Handhabung und die Nutzung, wie normale Feuchttücher." Reaktionen auf der Babyhaut konnten bei der Nutzung der Tücher fast durchgängig nicht festgestellt werden. „Die HiPP Trockene Tücher sind super weich und angenehm auf der Haut. Selbst bei empfindlicher Haut gab es keinerlei negative Reaktionen“, bestätigt Hebamme Claudia aus Solingen. Hebamme Roberta aus Bahretal und ihre Testfamilien ziehen ein durchweg positives Fazit: "Wirklich eine sehr milde Reinigung, insbesondere im Windelbereich. Besonders hervorheben möchten wir das flauschig weiche Gefühl. Die Tücher sind sehr gut für die tägliche Reinigung geeignet. Sie sind wunderbar mit reinem Wasser zu nutzen, machen den Babypo gut, sanft sauber. Sowohl in trockenem Zustand oder in Wasser/Öl getränkt, sind wir sehr überzeugt davon." Auch konnten sie feststellen, "dass bei hochsensibler oder zu Neurodermitis neigender Haut eine sehr gute Verträglichkeit gegeben ist.“ Schließlich erhielt auch Hebamme Katja aus Hilden von ihren "Testfamilien den Eindruck, dass diese Tücher ausgesprochen weich und zart zur Babyhaut sind."

Hervorragende Produktqualität

Reißfest und fusselfrei – so schätzten 94 % unserer Tester die HiPP Trockene Tücher ein.  Hebamme Sarah aus Isernhagen und ihre Testfamilien waren "alle sehr begeistert von der tollen Struktur der HiPP Trockene Tücher." Auch für Hebamme Susanne aus Brunnthal "haben sie sich sehr angenehm angefühlt und es ist auch positiv, dass sie in nassem Zustand stabil bleiben und eine sehr gute Reinigungskraft haben." Hebamme Roberta aus Bahretal empfindet die Tücher als "perfekt reißfest auch im nassen Zustand, sehr gut für alle, da frei von Zusatzstoffen und ohne Lotionen."

Vielseitig einsetzbar

Hebamme Dagmar aus Münzenberg-Gambach findet "den Einsatz insbesondere in den ersten Tagen sehr sinnvoll." Hebamme Mechthild aus Neuendettelsau ergänzt, dass die HiPP Trockene Tücher generell "gut verwendbar für Babys und größere Geschwisterkinder – zum Abwischen von Händen und Mündern" seien. Hebamme Annegret aus Eichwalde schätzt zudem die Verwendbarkeit in Stoffwindeln: "Sehr praktisch, dass sie auch als Vlieseinlage nutzbar sind in Stoffis." Hebamme Susanne aus Brunnthal würde sie bei ihren Kindern "als Ergänzung zu feuchten Tüchern bzw. Waschlappen nehmen. Sehr schönes Ergänzungsprodukt auf dem Markt der Säuglings- und Kleinkindpflege." Hebamme Claudia aus Solingen hat die Tücher bei ihrem Sohn "auch als Taschentuchersatz genutzt und mein Sohn fand das Naseputzen viel angenehmer." Schließlich urteilt auch Hebamme Dorothea aus Werneuchen: "Die HiPP Trockene Tücher sind sehr gut angenommen wurden. Aus Hebammensicht eine sehr sinnvolle Alternative zu Feuchttüchern. Die Tücher halten, was sie versprechen!"

Eine klare Weiterempfehlung gab es auch von Hebamme Heike aus Bernau: „Ich finde die HiPP Trockene Tücher super und bin sehr zufrieden damit. Alle Muttis waren rund herum zufrieden und haben diese Tücher jetzt auf dem Wickeltisch im Gebrauch. Die Pappbox ist niedlich gestaltet.“

Insgesamt werden die HiPP Babysanft Trockene Tücher von unseren Hebammen mit "gut" (1,8) bewertet.

HiPP Trockene Tücher-Testergebnis: 1,8 (∅ Note*)

Kategorie Bewertung (∅ Note*)
Sanftheit gut (1,6)
Sauberkeit nach der Pflege gut (1,9)
Qualität gut (1,8)
Gesamteindruck der Verpackung gut (1,9)
Gesamtnote gut (1,8)

* Schulnoten-Durchschnitt: Summe der abgegebenen Schulnoten (Noten 1-6) / Anzahl der Experten

HiPP Trockene Tücher: Erfahrungsberichte der Hebammen

Hebamme Annett aus Hüttisheim ist überzeugt:
„Bis auf ein paar Ausnahmen sind die Tücher meist angefeuchtet noch gut reißfest, Öl wird prima aufgenommen und die Haut tatsächlich schonend gereinigt. Meinen Müttern und Vätern hat auch sehr gefallen, dass sie bis zum letzten Tuch perfekt zu entnehmen waren.“

Hebamme Sarah aus Isernhagen sagt:
„Wir waren alle sehr begeistert über die tolle Struktur der HiPP Trockene Tücher, die super Handhabung und die Nutzung, wie normale Feuchttücher. Dies alles mit dem Wissen, dass keine Rückstände durch Lotionen oder andere Zusätze auf der Haut bleiben.“

Hebamme Claudia aus Solingen ist sehr zufrieden:
„Die HiPP Trockene Tücher sind super weich und angenehm auf der Haut. Selbst bei empfindlicher Haut gab es keinerlei negativen Reaktionen. Ich habe die Tücher bei meinem Sohn auch als Taschentuchersatz genutzt und mein Sohn fand das Naseputzen viel angenehmer.“

Besonders gefallen hat... Wünschenswert wäre...
  • besonders hautverträglich und schonend reinigend
  • etwas niedrigerer Preis
  • reißfest und zugleich weich und zart
  • Zusatz auf Packung, dass die Tücher nicht in der Toilette entsorgt werden dürfen
  • vielseitig einsetzbar, als Pflegeergänzung, Taschentuch, Vlieseinlage & mehr
 

 

Hebamme Mechthild aus Neuendettelsau findet die HiPP Trockene Tücher "absolut sinnvoll und nötig in der heutigen Zeit, die immer mehr Allergien verursacht durch Umwelteinflüsse."

Das Produkt: HiPP Babysanft Trockene Tücher

Mit Hebammen entwickelt: HiPP Babysanft Trockene Tücher zur mildesten Reinigung, auch im Windelbereich.

  • ohne Lotion und frei von Zusatzstoffen
  • aus weichem Vlies: flauschig weich, fusselt nicht und reißfest, auch in nassem Zustand
  • in praktischer Tücher-Box
  • geeignet ab dem ersten Lebensjahr
  • auch geeignet bei hochsensibler und zu Neurodermitis neigender Haut

Text: Joschka Riedel