MENU

Der Eisprungrechner von kidsgo: Jetzt einfach deinen Eisprung berechnen

Der erste Tag der letzten Periode

Die Länge des Zyklus in Tagen

Wichtig:
Der Eisprungrechner berechnet den Eisprung und damit die fruchtbaren Tage der Frau. Er sollte jedoch nicht zur Verhütung benutzt werden! Denn viele Faktoren (wie Reisen, unregelmäßiges Zu-Bett-Gehen, Ernährung oder Stress) können den Zyklus beeinflussen. Daher ist die Berechnung vom Eisprung zu ungenau für eine sichere Verhütung!

Der Eisprungkalender – kleine Hilfe für deinen Kinderwunsch

Wenn du deine Daten (Zykluslänge, Ende der letzten Menstruation) in den Eisprungrechner eingegeben hast, erhältst du einen Ovulations-Kalender, der deinen nächsten Eisprung (Ovulation bzw. Follikelsprung), deine fruchtbaren Tage und den möglichen Zeitpunkt für einen Schwangerschaftstest anzeigt. Du kannst im Kalender weiterblättern und dir so die Daten auch für die nächsten Monate anzeigen lassen. Außerdem zeigt dir unser Eisprungrechner, wann der voraussichtliche Geburtstermin wäre und welches Sternzeichen dein Baby haben könnte.

Wichtige Fakten zum Thema Eisprung und Eisprungrechner

Vor dem Schwanger-werden: Was passiert beim Eisprung?

Vor dem Berechnen der fruchtbaren Tage gut zu wissen: Welche Vorgänge laufen beim Eisprung im Körper der Frau eigentlich ab? – Das Ei (die Eizelle) wird in den Eileiter ausgestoßen. Gesteuert wird der Prozess durch Hormone, die den Eisprung auslösen (luteinisierendes Hormon [LH] und follikelstimulierendes Hormon [FSH]). In die Eileiter gelangen dann die Spermien des Mannes innerhalb von wenigen Minuten nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr. Das ist der ideale Zeitpunkt für die Befruchtung. Du kannst ihn mit unserem Eisprungrechner bestimmen oder in deinem Eisprungkalender nachschauen. Wir haben dort die fruchtbaren Tage mit Bienchen und die Ovulation – der beste Zeitpunkt, um schwanger zu werden – mit einer Sonnenblume gekennzeichnet.

Die fruchtbaren Tage berechnen: Wann findet der Eisprung statt?

In welchem der beiden Eierstöcke der Eisprung erfolgt, kann nicht berechnet werden: Die Seite des Follikelsprungs ist Zufall. Auch ist der Zeitpunkt von Frau zu Frau verschieden – neben der Zykluslänge vor allem abhängig davon, ob du einen regelmäßigen Zyklus oder unregelmäßigen Zyklus hast. Aber du kannst den ungefähren Zeitpunkt des Eisprungs berechnen. Da die Bestimmung nicht hundertprozentig genau möglich ist, gibt der Eisprungkalender eine Zeitspanne von einigen Tagen vor, in der die Ovulation stattfinden wird – deine fruchtbarste Phase. Wenn du also schwanger werden willst und in dieser Zeit ungeschützten Geschlechtsverkehr hast, ist jetzt die Chance für eine Schwangerschaft groß. Denn die männlichen Spermien können bis zu 5 Tage in der Gebärmutter der Frau überleben, und die Eizelle wartet bis zu 24 Stunden auf eine Befruchtung. Auf diese fruchtbarste Zeit folgen wieder eher unfruchtbare Tage; dann heißt es für den Kinderwunsch sehr wahrscheinlich: bis zur nächsten Menstruation im folgenden Monat warten.

Mehr zum Thema Eisprung und Fruchtbarkeit

Biologische Wiege für den Kinderwunsch: Was sind Eizellen und Follikel?

Die Eierstöcke der Frau enthalten zwischen 1 und 2 Millionen Eizellen und Begleitzellen. Eizelle und die Begleitzellen bilden zusammen ein Follikel. In jedem Zyklus reifen mehr als 10 Follikel, von denen aber während der fruchtbaren Tage nur eines zum sprungreifen Follikel heranwächst. Innerhalb dieses kurzen Zeitraums kann eine Befruchtung stattfinden.

Periode tracken: Hilfsmittel für die Natürliche Familienplanung

Mit unserem online Eisprung-Rechner bestimmst du hier kinderleicht die fruchtbaren Tage. Aber über welche Methode kann man zusätzlich die Länge der Periode ermitteln und unfruchtbare Tage von fruchtbaren abgrenzen? Langer Zyklus oder kurzer Zyklus? – Um die Zykluslänge zu erkennen, gibt es heutzutage viele "Protokoll-Hilfsmittel": von App über Hormon-Computer, Temperatur-Computer und Zykluscomputer für die symptothermale Methode bis hin zu Zervixschleim-Mikroskopen. Gynäkologen klären über Nutzen und Risiken dieser Methoden auf.

Mehr zum Thema Eisprung-App & Co

Chance erhöhen: Wie lässt sich die Fruchtbarkeit steigern?

Zu dieser Frage lauten die meisten Empfehlungen "Stress vermeiden", "ausreichend schlafen", "viel bewegen", "nicht rauchen" und "kein Alkohol". Bei unregelmäßigem Zyklus gelten vor allem Akupunktur und pflanzliche Mittel wie Mönchspfeffer, Storchenschnabel und Frauenmanteltee als Tipp.

Mehr zum Thema Eisprung auslösen

Schwanger werden: Wann ist ein Schwangerschaftstest möglich?

Hat dir unser Eisprungrechner beim Berechnen deiner fruchtbaren Tage geholfen? Dann wird sich in absehbarer Zeit vielleicht die Frage stellen, ob du schwanger bist oder nicht. Entwickelt sich im weiblichen Körper eine befruchtete Eizelle, können verschiedene Tests schnell und persönlich über die Schwangerschaft aufklären. Schwangerschaftstests gibt es als Bluttest oder Urintest. Beide reagieren auf das Schwangerschaftshormon hcg. Der Bluttest kann bereits vor Ausbleiben der Menstruation, etwa 10 Tage nach der Befruchtung vom Frauenarzt durchgeführt werden. Den Urintest kannst du selbst 1-2 Tage nach Ausbleiben der Menstruation anwenden. Auf den meisten Tests wird dir klar angezeigt, ob eine Schwangerschaft besteht oder nicht.

Mehr zum Thema Schwangerschaftstest

Babymassage – Wie nützlich ein Kurs ist

Schon bald nach der Geburt kann Babymassage zur Entspannung und Beruhigung deines Sprösslings beitragen, und sie hilft z.B. bei Koliken und Bauchschmerzen. Massagetechniken, Pflegetipps & mehr lernst du am besten in einem Babymassagekurs. Schau dir hier an, was dich dort erwartet:


Diese Seite bewerten:


Wo bin ich hier?

kidsgo begleitet dich durch Schwangerschaft und Babyjahre. Mit informativen Artikeln, Online-Hilfen und der einzigartigen Kurssuche. Du findest kidsgo hier im Web, als kostenloses Magazin und auf facebook. Wir sind 40 Eltern, die kidsgo mit viel Liebe pflegen und weiter entwickeln um dir damit jeden Tag ein bisschen zu erleichtern.
Mehr über kidsgo erfahren


KIDSGO PRINT-MAGAZIN LESEN
kidsgo Magazin Cover
In gibt es seit dem die neue gedruckte Ausgabe von kidsgo.Gratis in meiner Verteilstelle abholen
Lieber im Briefkasten (15,80 € / Jahr)

Kurse, Termine & Adressen