MENU


kivi kidsgo Videotool: FAQ für TeilnehmerInnen

Bei Fragen rund um die Kursteilnahme über unser Videotool kivi haben wir hier die richtigen Antworten!

In diesem Artikel:

Häufig gestellte Fragen & Antworten zu den Themen Allgemeines, Internetverbindung & Fehler

  1. Muss ich ein Programm herunterladen?
    NEIN. Es muss kein Programm heruntergeladen werden. Sobald der Link angeklickt ist, wird der Zugang zur Videokonferenz eröffnet. Du wirst automatisch zum virtuellen Veranstaltungsraum geführt. Mittels eines Echotests kannst du dein Mikrofon auswählen und testen. Auch die Webcam kann hier ausgewählt und getestet werden.
    Ohne diese Freigabe ist die Teilnahme nur als Hörende Person möglich. Da die Freigabe je nach Browser und Computerkonfiguration etwas Zeit in Anspruch nehmen kann, startest du am besten 5 Minuten vorher.
  2. Ist kivi datenschutzkonform?
    Ja. Das kidsgo Videotool kivi ist völlig konform mit dem strengen europäischen Datenschutzrecht, da es ausschließlich über europäische Server läuft.
  3. Welche Internetverbindung und welchen Browser sollte ich am besten verwenden?
    Verbinden deinen Computer idealerweise direkt mittels Kabel an den Router (LAN-Verbindung). Nutze die Browser Chrome, Chromium, Edge oder Mozilla Firefox in einer aktuellen Version. Damit funktioniert kivi aus Erfahrung sehr gut.
  4. Kann ich auch mit anderen Internetbrowsern teilnehmen?
    kivi funktioniert am besten mit Chrome, Edge oder Chromium. Neben dieser offiziellen Empfehlung kannst du natürlich auch andere Browser für die Nutzung mit kivi ausprobieren. Insbesondere Mozilla Firefox wird häufig auch gut funktionieren. Solltest du einen anderen Browser als Chrome nutzen und auf Fehler oder Probleme stoßen, probiere bitte zuerst einmal aus, ob sich dieses Verhalten mit dem Webbrowser Chrome ebenfalls zeigt. Falls sich die Probleme damit nicht zeigen, dann folge bitte unserer Empfehlung und nutze diesen Browser für deine kivi-Videokonferenzen.
  5. Kann ich die Videokonferenz auch mit meinem Mobilgerät durchführen?
    Falls eine schnelle Internetverbindung vorhanden ist, kannst du auch versuchen, kivi-Videokonferenzen mit dem Mobilgerät durchzuführen. Allerdings ist vermutlich zum einen der Bildschirm deines Mobilgerätes zu klein, zum anderen ist erfahrungsgemäß die Nutzung des W-Lans eher instabil. Am besten wird kivi also wie in Frage 3 beantwortet mit einer Lan-Verbindung und einem Computer funktionieren.
  6. kivi kann nicht auf mein Mikrofon/meine Kamera zugreifen. Woran kann das liegen oder was soll ich tun?

Folgende Ansatzpunkte zur Behebung des Problems kann es geben:

  • Überprüfe bitte, ob dein Computer überhaupt über Mikrofon/Kamera verfügt.
  • Nutzt du bereits die von uns empfohlenen Browser Chrome oder Chromium?
    Falls nicht, bitte probiere zuerst aus, ob sich die Probleme mit diesen Browsern auch darstellen.
  • Kann kivi oder eine andere Software (Skype oder WebEx) deine Geräte überhaupt finden?
    Wenn nicht, prüfe bitte, ob du die nötigen Treiber installiert hast. In einzelnen Fällen konnten auch Probleme mit einem Treiberupdate behoben werden. Sollte es so etwas für deine Geräte geben, dann könntest du das zur Sicherheit auch ausprobieren.
  • Kann es sein, dass noch andere Software (Skype oder WebEx) oder ein anderes Meeting in einem anderen Browser/Browsertab exklusiven Zugriff auf die Geräte hat?
    Falls ja, dann schließe bitte alle anderen virtuellen Meetings.
  • Wurde dem Browser vielleicht versehentlich nicht erlaubt, auf Mikrofon und Kamera zuzugreifen?
    Du kannst das in Google Chrome schnell über das Schlossicon links direkt neben der Adresszeile überprüfen und falls die Zustimmung nicht erteilt wurde, dies dort ändern.
  • Wurde die richtige Ton- und Bildquelle ausgewählt?
    Spätestens sobald du ein externes Headset anschließt, hast du mindestens zwei Quellen für Audioausgabe und mindestens eine für Mikrofon. Hier muss dann darauf geachtet werden, die richtige Quelle jeweils auszuwählen. Falls du dir unsicher bist, was du in kivi ausgewählt hast: Im Echo Test kannst du das rote Icon mit dem Daumen nach unten anklicken und danach erscheint ein Dialog, in dem du die Quellen neu auswählen kannst.
  • Nutzt du ein Notebook oder ein externes Headset?
    Manche Headsets und Notebooks haben nochmal einen eigenen Stummschalter, mit dem man hardwareseitig das Mikro stummschalten kann. Bitte überprüfe das entsprechend.

Häufig gestellte Fragen & Antworten rund um die Videokonferenz an sich

  1. Ich stehe vor dem virtuellen Veranstaltungsraum, aber nichts geschieht?!
    Während du vor dem virtuellen Veranstaltungsraum stehst, bitte immer wieder die Seite aktualisieren, da du nicht automatisch eingelassen wirst.
  2. Bekomme ich für jeden Termin meines Online-Kurses einen neuen Link zugesendet?
    Nein, der Link bleibt für alle deine Online-Kurstermine bzw. die gesamte Veranstaltungsreihe derselbe. Du klickst also zu jedem Termin deines Online-Kurses wieder auf den per eMail erhaltenen Link.
  3. Ich bin im virtuellen Veranstaltungsraum, sehe aber nur die anderen Teilnehmer.
    Bitte prüfe, ob deine Kamera eingeschaltet ist. Dazu muss das Kamera-Symbol unten in der Symbolleiste angeklickt werden und die Freigabe der Kameraeinstellung erfolgen.
  4. Gibt es bei kivi einen sogenannten Greenscreen-Hintergrund?
    Nein, den gibt es bei kivi leider nicht. Aber du findest sicherlich einen schönen Hintergrund für deine Videokonferenz.
  5. Mein Baby weint und ich muss kurz den Online-Kurs verlassen, möchte mich aber nicht ganz abmelden.
    Stelle dazu am besten dein Mikrofon und/oder deine Kamera (Symbole unten in der Steuerungsleiste) aus. Du erhältst eine Meldung „Sie sind nun stummgeschaltet.“. Vergesse bitte nicht, beides, wenn du zurück bist, wieder anzuschalten.
  6. Ich möchte beim Online-Kurs nur zuhören.
    Achte bitte darauf, dass deine Kamera aus- und dein Mikrofon stummgeschaltet sind. So kannst du am Online-Kurs als Hörende Person teilnehmen.
  7. Wie beende ich die kivi-Videokonferenz?
    Per Klick auf die drei übereinanderliegenden Icons am rechten oberen Bildschirmrand kannst du die Videokonferenz beenden, indem du auf „Ausloggen“ klickst. Noch schneller geht es, wenn du den Browsertab einfach schließt.