MENU

Produkttest - Baby-Monitor Comfort 75 von Motorola

Alles im Blick:
 das Motorola Comfort 75

In diesem Artikel:

ANZEIGE

EINE AKTION VON

Motorola

Mehr Informationen und weitere Produkte findest du auf hubbleconnected.com

Multimedialer Babymonitor von Motorola

Eltern sorgen sich immer um ihre Kinder. Das ist ganz natürlich und Teil des Elterndaseins. Um gerade frisch gebackenen Eltern einen Teil dieser Sorgen zu nehmen, hat Motorola die neue Comfort-Serie an Baby-Monitoren entwickelt. Diese neue Generation von Video-Babyphones gibt ihnen die Möglichkeit zu jederzeit ein Auge auf ihre Jüngsten zu haben. So bietet das Motorola Comfort 75 als Teil der Comfort-Serie eine klare Infrarot-Nachtsicht sowie eine Raumtemperatur-überwachung mit einer Remote-Pan-Scan-Funktion. Dies erleichtert die Überwachung des gesamten Kinderzimmers auf horizontaler Linie. Es kann auf der mitgelieferten tragbaren Elterneinheit mit einem 5-Zoll-Display überwacht und modifiziert werden. So haben Eltern alles jederzeit im Blick.

Das Monitoring Tablet des Motorola Comfort 75 hat eine Reichweite von bis zu 300 m, über die Eltern dank der integrierten Zwei-Wege-Kommunikation mit ihren Kindern, aber auch miteinander kommunizieren können. Mit der Infrarot-Nachtsicht können sie auch ohne Zusatzbeleuchtung einen Blick auf ihr schlafendes Baby werfen, ohne dabei Gefahr zu laufen, es zu wecken. Wenn Kinder nicht einschlafen können oder doch einmal aufwachen, helfen die gespeicherten Wiegenlieder auf dem Motorola Comfort 75 zum Einschlafen.

Das Motorola Comfort 75 soll Eltern ein Stück mehr Sicherheit bei der Beaufsichtigung ihrer Kinder und ein wenig mehr Ruhe im sonst so stressigen Eltern-Alltag geben.

Testergebnis

Alles im Blick mit dem Video-Babyphone Motorola Comfort 75

Welche Eltern wünschen sich das nicht: Das Baby schlummert in Ruhe in seinem Bettchen, das Kind spielt im Kinderzimmer und man selbst möchte gerne im Garten, auf dem Balkon oder auf der Couch in Ruhe eine kleine Auszeit genießen. Doch das ständige Aufstehen, um nachzuschauen, ob alles in Ordnung ist, lässt diese Auszeit oft nicht zu.

Das Motorola Comfort 75 gibt ein neues Gefühl der Sicherheit. 5 Familien prüften das Video-Babyphone sehr genau. Eine glatte Eins bekommt das Design. Bestnoten gibt es auch für die sehr gute Bildqualität (1,2) der Infrarot-Nachtsicht und für die Überwachung der Raumtemperatur (1,4). Durch die perfekte Temperatur kann sich das Baby immer rundum wohlfühlen. Durchweg gute Noten gibt es für die Integrierte Zwei-Wege-Kommunikation, die Bedienerfreundlichkeit, dem Empfang und die Abhörsicherheit. Die Reichweite des Video-Babyphones und die Schlafliedfunktion überzeugte nicht alle Testfamilien. Insgesamt bekommt das Motorola Comfort 75 die Note „gut“ (2,2) und eine klare Weiterempfehlung aller Testfamilien. Julia aus Bremen schreibt: „Das Motorola Comfort 75 wird auf jeden Fall mein Lieblingsbegleiter im Alltag. Die Qualität von Ton und Bild hat mich sehr überzeugt. Am meisten war ich davon begeistert, dass man die Kamera, die beim Baby steht durch die Elterneinheit bedienen kann.“ Das Fazit von Maria aus Berlin: „Ich nutze das Babyphone sehr gerne, da es auch bei unserem Eigenheim zwischen den Stockwerken super funktioniert und ich schnell reagieren kann.“

Mehr Infos: hubbleconnected.com

FOTOS UND EINDRÜCKE UNSERER TESTFAMILIEN

Bildquelle privat: Nicole aus Norderstedt

Stefanie aus Potsdam: „Ich finde das Motorola Comfort 75 toll. Die Bedienung ist einfach und man muss es eigentlich nur einstöpseln und los geht’s. Die Reichweite ist fantastisch. Die 2-Wege-Kommunikation ist für uns besonders wichtig. Mein Sohn wird oft nachts wach und will meine Stimme hören damit er weiter schläft. Dank dieses tollen Gerätes muss ich nicht mehr andauern nachts aufstehen. Das Bild ist ebenfalls sehr gut. Man sieht wirklich alles. Was ich auch super finde ist, dass man die Kamera mittels Fernbedienung bedienen kann. Der Bewegungsradius ist riesig, einfach fantastisch.“

Bildquelle privat: Stefanie aus Potsdam

Nicole aus Norderstedt: „Die Videoqualität ist super, ich konnte alles gut erkennen. Die Nachtsichtfunktion funktioniert einwandfrei. Die Tonqualität ist zum Hören ausreichend, ich konnte sogar bei meinem Sohn unten in der Küche eine ganze CD mithören. Die Pan-Funktion hat sich als sehr hilfreich erwiesen. Hilfreich für: Mehrere Kinder schlafen in einem Raum, ein Kind dreht sich weg; mehrere Kinder spielen in einem größeren Raum und man schaut ab und zu, ob noch alles friedlich ist. Kleines Manko: Die Reichweite hat uns leider nicht überzeugt.“

Bildquelle privat: Nicole aus Norderstedt

Julia aus Bremen: „Das Video-Babyphone wird auf jeden Fall mein Lieblingsbegleiter im Alltag. Die Qualität von Ton und Bild hat mich sehr überzeugt. Am meisten war ich davon begeistert, dass man die Kamera, die beim Baby steht, durch die Elterneinheit bedienen und die Kamera so durch das Bettchen oder das Zimmer drehen kann.“ 

Bildquelle privat: Stefanie aus Potsdam